Anzeige
Branchenmeldungen 25.03.2014

Erste Studie zum Thema Gender-Marketing in der Dentalbranche

Erste Studie zum Thema Gender-Marketing in der Dentalbranche

VIA-DENT 2014 gestartet

Die erste Leitstudie zum Thema „Gender-Marketing Dental“ ist nunmehr gestartet: Erstellt wird sie von der Berliner Kommunikationsagentur WHITE & WHITE in enger Zusammenarbeit mit den Dentalspezialisten der GfK SE (Nürnberg) und dental relations.

Nach der erfolgreichen VIA-DENT 2013, der ersten Verlags- und Industrieanalyse Dental, widmet sich die aktuelle VIA-DENT 2014 einem Thema, das einen spezifischen Aspekt der sich verändernden Geschlechterverteilung im zahnärztlichen Berufsstand berührt: Derzeit erhebt die GfK in einer studien-basierten Umfrage die unterschiedlichen Bedürfnisse und Erwartungshaltungen der Zahnärztinnen und Zahnärzte im Hinblick auf kommunikative Konzepte der Dentalunternehmen. Hierzu werden 300 niedergelassene Zahnärztinnen und Zahnärzte in Deutschland befragt.

Die Zahnärztestruktur in Deutschland verändert sich. Der demografische Wandel innerhalb der Dentalbranche führt dazu, dass Dentalunternehmen sich auf die neu entstehenden bzw. sich verändernden Bedürfnisse und Erwartungshaltungen der Zahnärztinnen und Zahnärzte einstellen müssen. Relevant sind dabei besonders der allgemeine Trend zur „Feminisierung“ der Branche sowie die soziokulturell veränderte Work-Life-Balance-Erwartungshaltung der jungen Zahnärztegeneration.

„Diese Aspekte eröffnen neue Möglichkeiten für die dentale Fach-Kommunikation und werden bereits von erfolgreichen Unternehmen in verschiedenen Branchen berücksichtigt“, so Lars Kroupa, Initiator der VIA-DENT und Inhaber der Kommunikationsagentur WHITE & WHITE.

In der Studie VIA-DENT 2014 werden verschiedenste genderspezifische Fragen untersucht. So geht es zum einen darum, die individuellen Motivationsgründe der Zahnärztinnen und Zahnärzte für die Ausübung ihres Berufes aufzudecken. Zum anderen soll herausgefunden werden, in welchem Ausmaß die derzeit stattfindende Kommunikation mit den Dentalunternehmen geschlechterspezifisch optimiert werden kann. Die Analyse sowie die Berichtslegung erfolgen durch die Dentalspezialisten der GfK SE. Der Studienband erscheint Anfang Juni diesen Jahres in Zusammenarbeit mit führenden Dentalunternehmen und wird in einer limitierten Auflage veröffentlicht.

Quelle: www.white-white.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige