Anzeige
Branchenmeldungen 15.05.2012

Jahrestagung der DGL e.V. in Leipzig

Jahrestagung der DGL e.V. in Leipzig

Die 21. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Laserzahnheilkunde e.V. (DGL) findet  am 7. und 8. September 2012 in Leipzig statt. Im Fokus der Tagung steht der Laser als integrative Technologie in der Zahnmedizin.

Es gibt nur wenige wissenschaftliche Veranstaltungen in der Zahnmedizin, bei der der Laser und seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im Praxisalltag so im Fokus stehen, wie bei den Jahrestagungen der Deutschen Gesellschaft für Laserzahnheilkunde e.V.

Dass man mit den verschiedenen Lasern blutungsfrei oder blutungsarm im Weichgewebe chirurgisch tätig sein kann und dass eine schmerzfreie Kariesexkavation und Kavitätenpräparation mit den Erbiumlasern möglich ist, sind Tatsachen, die sich zumindest bei den Mitgliedern der DGL als Standardwissen festgesetzt haben. Interessant und beeindruckend ist dabei jedoch immer wieder, dass es neben den direkten, sichtbaren und nachweisbaren Auswirkungen der verschiedenen Laser auch noch sekundäre begleitende Reaktionen und Veränderungen im Gewebe zu beobachten gab. Gerade diese, über Jahrzehnte wissenschaftlich nicht nachvollziehbaren und somit auch nicht messbaren, Interaktionen haben sehr stark zu den positiven und überlegenen Behandlungserfolgen der laserunterstützten Therapien beigetragen.

Impressionen 2011

Auf der bevorstehenden DGL-Jahrestagung wird zu diesem Phänomen einer der führenden internationalsten Wissenschaftler, Herr Prof. Dr. Chukuka S. Enwemeka, Milwaukee, USA, als Gastreferent zum Thema „Biomodulation und Biostimulation“ referieren. In seiner Präsentation wird er anschaulich erklären, warum sichtbare und infrarote Laserstrahlung auch noch in geringsten Dosen eine positive Auswirkung auf das umgebende Gewebe und ganz speziell auf die einzelnen Zellen hat. Neben der Photodynamischen Therapie stehen beginnend bei der Endodontie, über die Parodontologie bis hin zur Chirurgie natürlich nahezu alle Einsatzmöglichkeiten des Lasers im Blickpunkt der Tagung. Immerhin haben Laseranwendungen in den vergangenen Jahren eine signifikante Aufwertung erhalten. Im Vergleich zu den konventionellen Verfahren der Zahnheilkunde erweist sich der Einsatz des Lasers oft als einfacher, schneller und damit deutlich effizienter. Im Rahmen der begleitenden Dentalausstellung haben die Teilnehmer in Leipzig die Möglichkeit, sich über die neuesten Entwicklungen am Lasermarkt zu informieren.

Parallel zur Jahrestagung findet das LASER START UP statt, das es Einsteigern ermöglicht, sich die fachlichen Grundlagen anzueignen sowie im Rahmen der begleitenden Workshops und Hands-on-Kurse die unterschiedlichsten Laser in der praktischen Handhabung kennenzulernen. Den feierlichen Abschluss der Jahrestagung bietet die DGL-Party am Samstagabend im Hotel THE WESTIN LEIPZIG. Die gekonnte Mischung aus fachlichem Austausch und ungezwungenem kollegialen Beisammensein werden die diesjährige Jahrestagung der DGL erneut zu einem besonderen Fortbildungsereignis machen.

Informationen finden Sie auch unter www.startup-laser.de und www.dgl-jahrestagung.de

OEMUS MEDIA AG

Holbeinstraße 29, 04229 Leipzig
Tel.: 03 41/4 84 74-3 08
Fax: 03 41/4 84 74-2 90
E-Mail: event@oemus-media.de
www.startup-laser.de
www.dgl-jahrestagung.de

Foto: © Shutterstock
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige