Anzeige
Branchenmeldungen 05.05.2020

Jetzt neu: Desinfektionsmittel von lege artis lieferbar

Jetzt neu: Desinfektionsmittel von lege artis lieferbar

Die lege artis Pharma GmbH + Co. KG, mit Sitz in Dettenhausen bei Tübingen produziert und vertreibt seit über 70 Jahren Arzneimittel, Medizinprodukte und kosmetische Mittel für den Dentalbereich.

Für alle stellt die derzeitige Lage eine große Herausforderung dar und erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und Kreativität. Auch lege artis will an der Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems mitwirken und einen Teil zur Sicherung des erhöhten Bedarfs an Händedesinfektionsmitteln beitragen. Daher hat das Unternehmen kurzfristig seine Produktion umgestellt und stellt eine Lösung zur hygienischen Händedesinfektion für seine Kunden, vorwiegend Zahnärzte, her.

Es handelt sich um eine 70 %ige Isopropanol-Lösung zur direkten Anwendung oder zum Umfüllen in Spenderflaschen für Desinfektionsmittel.

Die Wirksamkeit ist folgendermaßen beschrieben:

Die 70 %ige Isopropanol-Lösung ist wirksam gegen behüllte Viren und ist eines der zur hygienischen Händedesinfektion bei Verdacht auf bzw. Erkrankung mit dem neuen Coronavirus SARSCoV-2 empfohlenen Desinfektionsmitteln (Stellungnahme der Desinfektionsmittelkommission der Gesellschaft für Virologie (GfV) und der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung von Viruskrankheiten (DVV) vom 04.03.2020).

Zu beachten:

„Biozidprodukte vorsichtig anwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.“

Die Lösung zur hygienischen Händedesinfektion der lege artis Pharma GmbH + Co. KG wird gemäß der Allgemeinverfügung der Bundesstelle für Chemikalien zur Abgabe an berufsmäßige Verwender und Verbraucher hergestellt.

Das Desinfektionsmittel ist ab sofort lieferbar.

Quelle: lege artis

Foto Teaserbild: lege artis

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige