Anzeige
Branchenmeldungen 29.08.2018

Kuraray Noritake launcht KATANA™ Zirconia Block zum 1. September

Kuraray Noritake launcht KATANA™ Zirconia Block zum 1. September

Kuraray Noritake Dental Inc. (Zentrale: Chiyoda-ku, Tokio; Präsident: Kiyoyuki Arikawa) führt zum 1. September den KATANA™ Zirconia Block auf dem europäischen Markt ein. Der Block besteht aus hochtransluzentem Zirkonoxid mit einem integrierten Farb- und Transluzenzverlauf (STML, Super Translucent Multi Layered) und lässt sich ideal fräsen.

Der KATANA™ Zirconia Block ist optimal auf CEREC® abgestimmt, dem dentalen CAD/CAM-System von Dentsply Sirona, welches bereits in vielen Zahnarztpraxen weltweit genutzt wird, um Zirkonoxid-Restaurationen herzustellen.

Überblick

Durch die Entwicklung seiner KATANA™ Zirconia-Serie hat sich Kuraray Noritake Dental als Pionier bei der Multi Layered-Zirkonoxid-Technologie fest am Markt etabliert. Der KATANA™ Zirconia Block, der für die Herstellung von Vollkontur-Restaurationen entwickelt wurde, ist die neueste Innovation der KATANA™ Produktfamilie. Das Produkt aus Zirkon, das ab dem 1. September auf dem europäischen Markt verfügbar ist, kombiniert Transluzenz mit einer beeindruckenden Biegefestigkeit und ist für den Einsatz mit dem CEREC® CAD/CAM-System und dem Dentalofen SpeedFire™ von Dentsply Sirona optimal geeignet.

Besonderheiten

Für ästhetische Ergebnisse

Kuraray Noritake Dental stellt seinen KATANA™ Zirconia Block mit dem firmeneigenen Zirkonoxid-Rohmaterial her, um eine optimale Ästhetik und Biokompatibilität zu gewährleisten. Mit vierschichtigen Farbabstufungen und einer überragenden Transluzenz kann das Material perfekt an die Zahnumgebung angepasst werden. Diese Eigenschaften ermöglichen die Chairside-Herstellung von natürlich wirkenden Restaurationen, die ein Bemalen nicht unbedingt erfordern, wodurch sich der Verarbeitungsprozess verkürzt.

Ausgezeichnete mechanische Eigenschaften

Mit einer Biegefestigkeit von 763 MPa ist der KATANA™ Zirconia Block der Glaskeramik überlegen und für alle Einzelrestaurationen im Front- und Seitenzahnbereich geeignet. Darüber hinaus werden nur 15 Minuten für das Fräsen (bei Trockenfräsung von Kronen) und 30 Minuten für das Sintern benötigt, wodurch Behandlungen in einer Sitzung möglichen sind.

Adhäsive Befestigung mit PANAVIA™ V5

Für eine zuverlässige und dauerhafte Befestigung des KATANA™ Zirconia Blocks an den bestehenden Zahnstrukturen sollten Zahnärzte ein PANAVIA™ Befestigungskomposit verwenden, welches das Original-MDP-Monomer von Kuraray Noritake Dental enthält und eine ausgezeichnete Haftkraft an Zirkonoxid aufweist.

NEUGIERIG, WIE KATANA™ ZUSAMMEN MIT CEREC FUNKTIONIERT?

Sehen Sie sich das Video an: kuraraynoritake.eu/katanablock

Quelle: Kuraray Europe

Foto: Kuraray
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige