Anzeige
Branchenmeldungen 17.06.2020

Luzern: Erste unabhängige Praxis für Patientenberatung

Luzern: Erste unabhängige Praxis für Patientenberatung

Behandlungsempfehlungen des Zahnarztes blind vertrauen oder eine Zweitmeinung einholen? Aber wo, bei diesem Überangebot? Ein Luzerner Zahnarzt hat nun die erste unabhängige zahnmedizinische Anlaufstelle für verunsicherte, überforderte oder unzufriedene Patienten geschaffen.

Seit 2010 ist im Kanton Luzern die Zahl der niedergelassenen Zahnärzte um 60 Prozent auf 411 gestiegen (Stand: Dezember 2019). Die enorme Auswahl kombiniert mit dem Fakt, dass Zahnmedizin für die meisten Patienten ein Buch mit sieben Siegeln ist, schürt Verunsicherung. Doch nun gibt es kompetente Hilfe.

Ein Zahnarzt und Kieferorthopäde, der selbst gut 25 Jahre praktizierte, hat in der Stadt Luzern eine Praxis gegründet, die einzig und allein der Patientenberatung dient. Keine Behandlungen, sondern lediglich eine unabhängige Stimme mit beratender Funktion, wie 20min.ch berichtete.

Der Zahnmediziner berät sowohl vor als auch nach Behandlungen, beispielsweise wann der richtige Zeitpunkt für die KFO-Behandlung ist, aber auch zu allen anderen Fachgebieten. Er kann die Patienten direkt zu Spezialisten überweisen und hilft auch bei Beschwerdefällen.

Die Schweizerische Stiftung SPO Patientenorganisation begrüsst das Praxiskonzept, insbesondere, weil kein Fachfremder die Beratung durchführt. Bedarf an weiteren Anlaufstellen dieser Art sei in jedem Fall vorhanden, so die SPO.

Foto Teaserbild: wutzkoh – stock.adobe.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige