Anzeige
Branchenmeldungen 28.02.2018

Ölziehen statt Bleaching – eine Option?

Ölziehen statt Bleaching – eine Option?

Tägliches Ölziehen hellt die Zähne auf – ohne Schleifpartikel oder chemische Substanzen, die unter Umständen den Zahnschmelz angreifen.

Nach Ayurveda1 wird beschrieben, dass einmal täglich eine Ölspülung im Mund hilft, Bakterien herauszulösen, glattere Zahnoberflächen zu erhalten sowie ein „sauberes Mundgefühl“, weniger Mundgeruch und mittelfristig hellere Zähne. Daneben wirkt sie sich positiv auf das Zahnfleisch aus.2,3 Eine schonende Entgiftung des Mund-/Rachenraums und schließlich auch der Nebenhöhlen ist durch die regelmäßige Anwendung möglich.

Grundlage ist natives, reines Kokosöl, z.B. aus dem Drogeriemarkt. Dieses Öl eignet sich hervorragend durch seine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Man nehme Morgens nach dem Zähneputzen (bestenfalls auch nach Reinigung der Zunge mit einem Zungenreiniger, erhältlich in Drogerien und Apotheken) einen Teelöffel gefüllt mit dem bei Raumtemperatur häufig noch im Festzustand befindlichen Kokosöl. Intraoral, bei ca. 24 °C, verflüssigt sich das Öl und verbindet sich mit dem Speichel.

Für ca. 15 Minuten sollte man das Öl langsam im Mund bewegen. Nicht herunterschlucken, da sonst herausgelöste Bakterien wieder in den Organismus zurückgeführt werden. Wenn das Bedürfnis besteht: ausspucken und eine kleinere Menge in den Mund nehmen.

Beim Ausspucken beachten: nicht in das Waschbecken, sondern besser in ein Tuch, und dann in den Mülleimer entsorgen, damit das Öl nicht die Abflussrohre belegt. Bei vorhandenen Amalgamfüllungen könnten sich Quecksilbermoleküle lösen – daher den Vorgang in Maßen wiederholen.

Nach erfolgtem Durchgang spült man die entleerte Mundhöhle mehrfach mit lauwarmem Wasser aus und putzt noch einmal kurz die Zähne mit Zahnpasta.

Nach einmaliger Ölspülung erfolgt noch keine dauerhafte Verbesserung der Mundflora. Mindestens 14 Tage, besser 30 Tage sind nötig, dass die gewünschten Effekte, wie z.B. die Zahnaufhellung, wahrnehmbar sind.

1 https://de.wikipedia.org

2 „Coconut could combat tooth decay“, 09/2012, society for general microbiology, science daily 

3 „Effect of coconut oil in plaque related gingivitis – A preliminary report“ Peedikayil et al. Niger Med J. 2015 Mar–Apr; 56(2): 143–147. doi: 10.4103/0300-1652.153406

Foto: golubovy – stock.adobe.com
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige