Anzeige
Branchenmeldungen 12.03.2019

Planmeca präsentiert ihre Messehighlights zur IDS 2019

Planmeca präsentiert ihre Messehighlights zur IDS 2019

Der finnische Dentalgeräte-Spezialist Planmeca präsentierte beim Presse-Event am 11. März 2019 seine Produktinnovationen zur diesjährigen IDS den geladenen Gästen. In einer gelungenen Veranstaltung am Vorabend des Messestarts wurde der Kölner Musical Dome Schauplatz eines Feuerwerks an Neuheiten, die in ihrer Kombination einen perfekten digitalen Workflow in der Zahnarztpraxis ermöglichen.

Planmeca Viso™-Produktlinie erweitert sich

Die neue Planmeca Viso™ G5-Einheit kombiniert innovative Patientenpositionierung, fantastische Benutzerfreundlichkeit sowie hervorragende Bildqualität, und bietet dadurch ein außerordentliches DVT-Bildgebungserlebnis.

Von der 2D-Bildgebung bis zu den anspruchsvollsten Anforderungen der maxillofazialen Diagnostik bietet das neue Planmeca Viso™ G5-DVT-Gerät hervorragende Eigenschaften für alle Anwender und Zwecke. Die Einheit ist eine perfekte Ergänzung zur Planmeca Viso™ G7, die Bildgebungseinheit für den gesamten Schädel, die auf der IDS 2017 vorgestellt wurde.

Integriertes Wasseraufbereitungssystem für Behandlungseinheiten

Das weltweit erste in die Behandlungseinheit integrierte Wasseraufbereitungssystem basiert auf elektrochemischer Aktivierung (ECA-Technologie). Das System erzeugt sauberes und weiches Wasser für die Behandlungseinheit ohne zugesetzte Chemikalien oder Zusatzausrüstung.

Das Planmeca ActiveAqua™-Wasseraufbereitungssystem reinigt das in die Behandlungseinheit einfließende Wasser ohne Zusatz von Chemikalien und garantiert eine sichere Behandlungsumgebung sowohl für das Praxisteam als auch für die Patienten.

Das System umfasst ebenfalls einen integrierten Wasserenthärter und Partikelfilter, die Kalkablagerungen verhindern und Partikel entfernen, die sonst technische Probleme in der Behandlungseinheit verursachen können. Das System basiert auf der elektrochemischen Aktivierung (ECA-Technologie). Die Salze im Wasser werden in einer patentierten Elektrolysekammer in hypochlorige Säure und Hypochlorit umgewandelt, was zu einem äußerst effektiven Desinfektionsprozess führt. Das System entfernt 99,99%* aller Mikroorganismen.

Planmeca Romexis 6.0 – Benutzerfreundlichkeit und optimierte Workflows

Die neue Version der Planmeca Romexis®-All-in-One-Software bietet eine verbesserte Benutzeroberfläche mit noch erhöhter Benutzerfreundlichkeit sowie eine große Auswahl an neuen Werkzeugen und Funktionen.

Die Planmeca Romexis® 6.0-Softwareplattform bietet vielseitige Werkzeuge für alle Anforderungen der Bildgebung, von der effizienten täglichen Bildgebung bis hin zu erweiterten Diagnosen und Behandlungsplanung. Die Version 6 zeichnet sich durch ein modernes „Look-and-Feel“ aus, das die Benutzerfreundlichkeit betont. Die einfache Navigation mit weniger Klicks und eine anpassbare Benutzeroberfläche optimieren den Arbeitsablauf. Darüber hinaus verfügt Romexis 6.0 über flexible Workflow-Assistenten, welche die Verwendung der Software vom ersten Tag an einfach und angenehm machen.

Romexis 6.0 bietet ebenfalls mehrere Ergänzungen zur Werkzeugauswahl. Das neue Romexis® CMF Surgery-Modul ermöglicht eine vollständig digitale orthognathische Operationsplanung, Schienendesign und Weichteilsimulation. Das Romexis Implant Guide-Modul wurde um eine virtuelle Zahnextraktionsfunktion und das Romexis Smile Design-Modul um KI-basierte automatische Bildausschnitts- und Bildausrichtungsfunktionen sowie verbesserte fotorealistische Simulationen erweitert. Als Zusatzfunktion bietet auch das Romexis 3D-Modul neue KI-Werkzeuge zur Bearbeitung von einem DVT-Bild, zum Beispiel für die automatische Nervenkanalverfolgung und Zahnsegmentierung.

Planmeca Romexis ist die weltweit erste Software für die Zahnmedizin, die 2D- und 3D-Bildgebung und den kompletten CAD/CAM Workflow kombiniert.

Planmeca Romexis® Dental PACS

Planmeca Romexis® Dental PACS ist die erste Softwareplattform, die Bildarchivierung, Bildbetrachtung und Behandlungsplanung in einer einzigen Software ermöglicht.

Romexis Dental PACS kann auch Bilder von Geräten anderer Hersteller speichern – dies macht sie zu einer umfassenden Komplettlösung für verschiedene Kundengruppen. Als erstes zahnärztliches Bildablage- und Kommunikationssystem (PACS), das Bildarchivierung und Behandlungsplanung in derselben Software ermöglicht, wurde Planmeca Romexis® Dental PACS speziell für die Anforderungen von zahnärztlichen Gemeinschaftspraxen, Krankenhäusern und Universitäten entwickelt.

Im Gegensatz zu anderen Bildarchivierungs- und Kommunikationssystemen ermöglicht Romexis Dental PACS nicht nur die Betrachtung aller 2D-, 3D- und STL-Bilder, sondern auch die vollständige Behandlungsplanung, einschließlich CAD/CAM. Dadurch entfällt der Export von Bildern in eine separate Software zur 3D-Betrachtung oder Behandlungsplanung. So muss das Klinikpersonal den Umgang mit verschiedenen Softwareplattformen nicht lernen und reduziert für das IT-Personal den Bedarf an Installation, Wartung und Sicherung verschiedener Systeme.

Romexis Dental PACS kann als geräteunabhängiges, zentrales Bildarchiv einer Zahnarztkette verwendet werden, da sie die DICOM-Speicherung von Röntgenbildern aus kompatibler Fremdsoftware ermöglicht.

Leistungsstarker 3D-Drucker für die Fertigung am Patientenstuhl

Planmeca führt einen neuen 3D-Drucker für die Fertigung am Patientenstuhl ein. Der leistungsstarke Planmeca Creo™ C5 bringt somit den schnellen, sicheren und präzisen 3D-Druck direkt in die Zahnklinik/Praxis. Die fortschrittliche LCD-Technologie, innovative Materialkapseln und optimierte Druckeinstellungen machen den Drucker zu einer einfachen und zuverlässigen Lösung – einfach einstecken und drucken.

Planmeca Creo™ C5 ist ein 3D-Drucker für die Fertigung am Patientenstuhl, der auf Geschwindigkeit und Präzision ausgelegt ist. Der Hochleistungsdrucker wurde speziell für zahnmedizinisches Fachpersonal entwickelt und ermöglicht die Herstellung von maßgeschneiderten Bohrschablonen, Zahnmodellen und Grundlagen für Alignerschienen während eines einzigen Patientenbesuchs. Sein kompaktes und robustes Aluminiumgehäuse macht ihn eine ideale Wahl für Kliniken/Praxen und Labore jeder Größe.

Planmeca Creo C5-3D-Drucker ist in Zusammenarbeit mit einigen der besten klinischen Zahntechnikexperten entwickelt worden. Die fortschrittliche LCD-Technologie des Geräts und die druckeroptimierten Materialien bieten vorhersagbare, hochqualitative Ergebnisse bei außergewöhnlicher Geschwindigkeit. Die innovativen Materialkapseln sorgen für ein reibungsloses und sicheres Druckergebnis mit effektiver Materialnutzung.

Die nahtlose Integration des Druckers mit der Planmeca Romexis®-Software ermöglicht einen reibungslosen Arbeitsablauf für den 3D-Druck von dentalen Anwendungen.

Planmeca Emerald™ S – Hochgeschwindigkeits-Intraoralscanner

Planmeca Emerald™ S ist eine verbesserte Version des äußerst erfolgreichen Planmeca Emerald™, der eine Hochgeschwindigkeits-Bilderfassung mit neuen Diagnosefunktionen kombiniert. Der blitzschnelle und äußerst genaue Scanner bietet eine erstklassige Erfahrung für Zahnärzte und Patienten.

Die bewährten Merkmale des Planmeca Emerald™-Scanners, wie seine kompakte Größe, die autoklavierbaren Anti-Beschlag-Scannerspitzen und die Plug-and-Play-Funktion, sind Bausteine des neuen Planmeca Emerald™ S-Scanners. Planmeca Emerald S scannt mehr als doppelt so schnell wie sein Vorgänger und macht die Erfassung digitaler Abdrücke reibungsloser als je zuvor.

Mit Planmeca Emerald S können Anwender auch von der neuen Transilluminationsspitze profitieren. Mit der neuen Cariosity-Spitze können Ärzte durch den Zahn sehen und Karies und Risse im Frühstadium mit einem strahlungsfreien Nah-Infrarotlicht erkennen. Da die Zahnfarbenerfassung eine Herausforderung darstellen kann, wurde Planmeca Emerald S auch mit einem Zahnfarbenassistenten ausgestattet. Der Farbtonassistent vereinfacht den Farbanpassungsprozess durch verbesserte Farbgleichmäßigkeit.

Der Scanner verwendet einen neuen Scan-Algorithmus und erleichtert so die hervorragende Scan-Erfahrung indem unerwünschte Daten automatisch entfernt werden. Der Scanner ist zudem vollständig in die Planmeca-Geräte und -Software integriert, was einen außergewöhnlich reibungslosen Arbeitsablauf für Dentalkliniken/-praxen ermöglicht.

Erster Hersteller umfassender IoT-Lösung für große Kliniken und Zahnarztketten

Für die möglichst effektive Verwaltung von Großpraxen oder Zahnarztketten sind große Datenmengen sowie richtige Werkzeuge erforderlich, womit auf diese Daten zugegriffen werden kann und sie analysiert werden können. Die intelligente IoT-Lösung von Planmeca basiert auf einer einzigartigen Gerätevernetzung und bietet Zahnarztketten alles, was sie für klinische Vorgänge sowie für erfolgreiche Management- und Business Intelligence-Prozesse benötigen.

Alle Planmeca-Geräte – Behandlungseinheiten, Bildgebungsgeräte und CAD/CAM-Geräte – können in die Lösung integriert werden, um wertvolle Daten zu sammeln. Durch diese Vernetzung können Zahnarztketten von Echtzeitinformationen über den Betrieb ihrer Geräte profitieren und diese für die effiziente Planung ihrer Klinikoperationen nutzen.

Mit der intelligenten Lösung von Planmeca können große Kliniken und Ketten unter anderem die Behandlungszeit eines Patienten verfolgen, um zu sehen, wie viel von einem zugewiesenen Zeitfenster für die klinische Arbeit genutzt wird. Sie können auch vollständige Statistiken über den Instrumenteneinsatz erhalten sowie nachweisen, dass die erforderlichen Protokolle zum Infektionsschutz und zur Strahlenhygiene eingehalten wurden. Sie können Nutzungsentwicklungen analysieren und ihr Marketing entsprechend planen sowie ihr Asset Management und ihre langfristige Planung verbessern.

Neue Behandlungsleuchte mit integrierten 4K-Kameras

Die Planmeca Solanna™ Vision-Leuchte verbindet überlegene Beleuchtungseigenschaften und komplette Einstellbarkeit mit stereoskopischer 3D-Sehkraft, und bietet somit unvorhergesehene Möglichkeiten für die Behandlungsdokumentation und Qualitätssicherung. Die Aufnahme von Fotos und Videos in Premium-Qualität am Patientenstuhl war noch nie so schnell und einfach.

Mit den integrierten Kameras können Behandlungen in 4K-Auflösung mit High Dynamic Range-Technologie (HDR) aufgezeichnet werden. Die Aufzeichnung kann zum Beispiel zur Verbesserung der Patientenkommunikation oder bei der Durchführung von Operationen genutzt werden. Alle Daten werden automatisch in der Planmeca Romexis®-Software gespeichert und können mühelos für weitere Verwendung zugegriffen werden. Da keine zusätzlichen Kameras im Behandlungsraum benötigt werden, ist der Arbeitsablauf schneller und reibungsloser als je zuvor.

Jedes Detail der Planmeca Solanna™ Vision ist sorgfältig durchdacht. Das außergewöhnlich breite Aufnahmefeld ermöglicht die Erfassung des gesamten Behandlungsbereichs. Die fortschrittliche Belichtungs- und Lichtsteuerung verhindert eine Überbelichtung und garantiert die bestmögliche Bildqualität. Die eingebaute Bildstabilisierung sorgt für eine stabile und scharfe Bildqualität unter allen Bedingungen. Die Kameras sind hinter einer einteiligen Frontabdeckung abgedichtet und können einfach über den Fußschalter der Behandlungseinheit gesteuert werden, was einen einwandfreien Infektionsschutz gewährleistet.

Neuer Speicherfolienscanner Planmeca ProScanner® 2.0

Der neue Planmeca ProScanner® 2.0-Speicherfolienscanner ist eine hochwertige Alternative für eine schnelle und zuverlässige intraorale Bildgebung. Mit intelligenten Designdetails und hervorragender Langlebigkeit unterstützt der Scanner den Praxisalltag in einer Zahnarztpraxis – und bietet eine unschlagbare Zuverlässigkeit.

Planmeca ProScanner® 2.0 wurde zu einem nahtlosen Bestandteil des Arbeitsablaufs Ihrer Praxis/Klinik entwickelt. Es handelt sich um einen wirklich leistungsstarken Speicherfolienscanner, der wartungsfrei und extrem langlebig ist. Der kompakte Scanner passt in jeden Raum und hilft allen Praxen/Kliniken, Ausfallzeiten zu vermeiden und maximale Effizienz zu gewährleisten.

Der Speicherfolienscanner nutzt RFID-Technologie für einen schnellen Scan- und Identifikationsprozess. Die intelligenten Folien sind mehrfach verwendbar und werden durch die eingebaute Löschfunktion sofort für weitere Bildgebung vorbereitet. Die flexiblen und biegsamen Speicherfolien sind sehr komfortabel für den Patienten und in den häufigsten Größen – 0, 1 und 2 – erhältlich.

Die Bedienung von Planmeca ProScanner 2.0 ist sehr einfach. Der Benutzer muss nur eine Speicherfolie einlegen, scannen und das aufgenommene Bild diagnostizieren. Jede Folie ist mit einer digitalen Seriennummer ausgestattet, sodass alle Bilder zu einer zuverlässigen Qualitätskontrolle klassifiziert, betrachtet und verglichen werden können. Mit den Seriennummern können Aufnahmen auch in Planmeca Romexis® gezählt werden – in der umfassenden Softwareplattform für Zahnmedizin, die alle Bildgebungs- und CAD/CAM-Arbeiten verbindet.

„Während ein Großteil des Hypes in der Branche auf der 3D-Bildgebung liegt, wissen wir, dass die intraorale Bildgebung oft noch immer im Kern der Zahnmedizin im digitalen Zeitalter ist – und noch lange sein wird“, berichtet Timo Müller, Vizepräsident der Röntgendivision von Planmeca. „Wir sind stolz darauf, Ihnen unseren neuen Speicherfolienscanner vorstellen zu können, der sich wirklich bewähren wird.“

Planmeca ProScanner 2.0 wird den ursprünglichen Planmeca ProScanner®-Speicherfolienscanner in der Produktlinie des Unternehmens noch in diesem Jahr ersetzen.

 

Quelle: Planmeca

Foto: OEMUS MEDIA AG

Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige