Anzeige
Branchenmeldungen 04.09.2019

September-Ausgabe der Dental Tribune Austrian Edition online abrufbar

September-Ausgabe der Dental Tribune Austrian Edition online abrufbar

Den Auftakt der aktuellen Ausgabe der Dental Tribune Austrian Edition macht der AK-Führungskräfte Monitor. Zudem wird der neue Vorstand des ODV vorgestellt und über die gesamtvertragliche Vereinbarung zwischen Hauptverband und Ärztekammer zur Anstellung von Ärzten bei Ärzten informiert.

In der vorliegenden Ausgabe wird auch ein brandaktuelles Thema aufgegriffen: Cyberkriminalität im Gesundheitswesen. Ferner gibt Dr. Gottfried Fuhrmann im Interview Einblicke in seine siebenjährige Amtszeit als Präsident des ODV. Im Wissenschaftsbeitrag setzt Dr. Walter Weilenmann die Frakturprophylaxe in den Fokus, speziell Höckerwinkel, Zentrik und Schlifffacetten.

Auch lohnt sich, neben der Vorschau auf den Österreichischen Zahnärztekongress 2019 in Villach, ein Blick auf künftige dentale Veranstaltungen. So erfahren Leser alles über den 60. Bayerischen Zahnärztetag Mitte Oktober in München sowie Details zur DENTAL BERN im April 2020. Produktneuerungen und mehr halten wie üblich die nachfolgenden Seiten der Ausgabe bereit.

Wissenswertes für die D-A-CH-Region, u.a. zu den Übergangsfristen der EU-Medizinprodukte-Verordnung oder über die globale Mundgesundheitskrise, finden Sie im zweiten Teil der Dental Tribune.

Im Fachbeitrag gehen Dr. Frederic Meyer, Dr. Joachim Enax und Dr. Barbara Simader der Frage nach, ob wir dank Mundspülungen auf das Zähneputzen verzichten können? Vorgestellt wird zudem der 1. Europäische Kongress der European Society for Ceramic Implantology (ESCI) in Zürich, der Mitte Oktober 2019 „Facts of Ceramic Implants“ präsentiert. Im Interview erläutert die Hamelner Zahnärztin Dr. Gaby Friedrich anschließend, was das Telefonie-Outsourcing für Vorteile mit sich brachte. Marktinformationen zu innovativen Produkten gehören ebenfalls zum festen Bestandteil der Ausgabe.

Leser können bereits jetzt schon das ePaper auf ZWP online abrufen und von einer beispiellosen Vernetzung profitieren. Über die Infoboxen, die sich seitlich des Textes befinden, können Leser nützliche Zusatzinformationen zu Autoren, Produkten und Unternehmen oder ergänzende Videos und Bildergalerien abrufen.

Alle Zeitschriften der OEMUS MEDIA AG können auch im verlagseigenen Onlineshop bestellt werden.

Foto: OEMUS MEDIA AG

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige