Anzeige
Branchenmeldungen 17.02.2014

Team im Fokus startet fulminant ins neue Jahr

Team im Fokus startet fulminant ins neue Jahr

Mit einem rundum gelungenen Event in Dortmund ist die interdisziplinäre Veranstaltungsreihe Team im Fokus ausgesprochen erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Die Zusammenhänge zwischen allgemeinmedizinischen Erkrankungen und Parodontitis immer im Blick, will das Konzept nicht nur den Horizont der Zahnmediziner, sondern des gesamten Praxisteams erweitern.

Nach der spannenden Auftaktveranstaltung der Saison 2013/2014 im Rahmen der 7. Diabetes Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft, wurde nun am 12. Februar 2014 in Dortmund der Reigen der Team im Fokus Veranstaltungen fortgesetzt.

Die Team im Fokus Reihe wird vom Deutschen Ärzte-Verlag gemeinsam mit verschiedenen Partnern wie Philips, Hager & Werken, TePe, Dentsply, goDentis, ParoStatus.de, die CP GABA GmbH, der DGDH und dem Aktionsbündnis gesundes Implantat ausgerichtet.

Das Unternehmen Hager & Werken war bereits in der vergangenen Saison Partner der Veranstaltungsreihe und zeigt sich insbesondere vom interdisziplinären Ansatz der Fortbildung überzeugt. Gerade Patienten, die unter systemischen Erkrankungen wie Diabetes mellitus leiden, bedürfen einer umfassenden und engmaschigen prophylaktischen Behandlung, um vor für sie hochgradig gefährlichen Erkrankungen wie Parodontitis und Periimplantitis geschützt zu werden. Das magnetostriktiv betriebene Ultraschallgerät Cavitron aus dem Produktportfolio von Hager & Werken ist eine positive Ergänzung zu Handinstrumenten, denn es ermöglicht die gründliche, schonende und effektive mechanische Reinigung von Wurzeloberflächen und ist somit ideal einsetzbar für die Zahnreinigung im Recall, die Behandlung von Parodontopathien und zur effizienten Entfernung von Zahnstein. Das Gerät überzeugt durch eine ausgewogene Haltung in der Hand des Behandlers und aufgrund der angenehmen Geräuschentwicklung sowie geringen Weichgewebsirritationen, wird es sehr gut von Patienten akzeptiert.

Mit dem ImplantMarker hat Hager & Werken zudem einen Schnelltest im Angebot, der zur Früherkennung von Periimplantitis dient und somit besonders die Behandlung gefährdeter Patienten unterstützt. Mittels des Tests, der nur 10 Minuten am Behandlungsstuhl in Anspruch nimmt, können periimplantäre Erkrankungen schon weitaus früher diagnostiziert werden als mit konventionellen Methoden wie Röntgen oder Sondieren. Mit einem Entnahmestreifen wird gezielt am Implantat der aMMP-8-Wert gemessen. Ist der Wert dieses körpereigenen Enzyms erhöht, liegt ein akuter Gewebeabbau vor, dessen Ursache gefunden werden muss. Der Test eignet sich auch zur Erfolgskontrolle nach einer Implantatinsertion bzw. zur generellen Implantat-Nachsorge.

Auch für ein weiteres Problem, nämlich die Bakterienbesiedelung von Implantaten bedingt durch nicht vermeidbare Spalten und Hohlräume aller mehrteiligen Implantate, hat Hager & Werken eine Lösung im Angebot: GapSeal – ein speziell abgestimmter Silikonmatrix-Wirkstoffkomplex, der nicht auswaschbar ist und die Spalten und Hohlräume auffüllt und versiegelt. Auf diese Weise kann das Eindringen von Keimen und eine Reinfektion des periimplantären Gewebes verhindert werden.

Die Entwicklung von GapSeal basiert auf Studien und Tests, die bereits Ende der 90er-Jahre an der Klinik für Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Fritzemeier durchgeführt wurden.

Interdisziplinär kann auch der LaserHF genutzt werden – aufgrund seiner schonenden Art und variablen Wellenlängen erweitert er das zahnärztliche Behandlungsspektrum erheblich. Gerade die Möglichkeiten der Keimreduktion durch Laser (aPDT) lässt diese Behandlungsmethode zur Unterstützung bei der lokalen Parodontitistherapie mehr und mehr in den Mittelpunkt rücken.

Die Teilnehmer von Team im Fokus haben vor Ort die Gelegenheit, diese Produkte kennenzulernen, auszuprobieren und mit Experten über ihre Anwendung zu diskutieren. Als Partner der Veranstaltungsreihe freut sich Hager & Werken, gemeinsam mit dem gesamten Praxisteam neue Ansätze für eine interdisziplinäre Mundgesundheit zu verfolgen.

Die Team im Fokus Reihe wird am 26. Februar fortgesetzt und bietet noch acht weitere Veranstaltungen in verschiedenen Städten. Melden Sie sich gleich an und erleben Sie eine erstklassige Fortbildungsveranstaltung für das gesamte Praxisteam. Auf der Internetseite www.team-im-fokus.de finden Sie unter Fortbildungen die Faxanmeldung für die Veranstaltung in Ihrer Region.

Termine:

  • 26.02.2014 – Hannover, ParkInn by Radisson
  • 12.03.2014 – Nürnberg, Holiday Inn
  • 19.03.2014 – Köln, Deutsche Krankenversicherung AG
  • 02.04.2014 – München, angelo Hotel Munich Westpark
  • 16.04.2014 – Hamburg, Lindner Hotel am Michel
  • 07.05.2014 – Frankfurt, Lindner Congress Hotel
  • 21.05.2014 – Mannheim, Park Inn by Radisson
  • 04.06.2014 – Stuttgart, Pullman Stuttgart Fontana

 

 Quelle: Hager & Werken

Foto: © Hager & Werken
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige