Anzeige
Branchenmeldungen 24.10.2016

Warnung vor Produkten, die beim Zahnen helfen

Warnung vor Produkten, die beim Zahnen helfen

Um Kindern das Zahnen zu erleichtern und die Schmerzen etwas zu lindern, gibt es allerlei Hilfsmittel. Britische Gesundheitsbeamte warnen jetzt aber vor unlizenzierten Artikeln aus dem Internet. In den USA sollen diese schon in über 400 Fällen zu gesundheitlichen Problemen geführt haben, zehn Babys kostete die Anwendung angeblich schon das Leben.

Konkret soll es sich um homöopathische Gels und Tabletten handeln, die in den USA hergestellt und über das Internet vertrieben wurden. Eine Untersuchung hat diese Produkte jetzt in Zusammenhang mit über 400 Fällen von Krampfanfällen und anderen gesundheitlichen Komplikationen bei Kindern gebracht. In zehn Fällen soll die Einahme der Medikamente sogar zum Tod geführt haben. Um welche Produkte es sich dabei genau handelt, wurde allerdings nicht bekannt gegeben. Die britische Gesundheitsbehörde rät nun davon ab, unlizenzierte homöopathische Produkte aus dem Internet zu bestellen.  

Quelle: dentistry.co.uk

Foto: © epics – fotolia.com

Patienten sollen Nebenwirkungen von Medikamenten melden

Patienten sollen stärker mithelfen, dass gefährliche Nebenwirkungen von Medikamenten und Impfstoffen bekannt werden. Wer bei der Einnahme eines Medikamentes Nebenwirkungen beobachtet, solle sich damit ruhig direkt an die Behörden wenden, teilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte am Montag in Bonn mit. Auf der Internet-Seite des Instituts gibt es dafür ein Formular.

Bislang erfahren die Experten vor allem über Ärzte und Apotheker, wenn Medikamente bei Patienten unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Doch auch Patienten könnten einen wichtigen Beitrag leisten, sagte Behördenleiter Karl Broich. «Je früher, häufiger und detaillierter die Arzneimittelbehörden Meldungen erhalten, desto früher können diese Risikosignale erkannt und bewertet werden.» Davon profitierten letztlich die Patienten selbst.

Quelle: dpa

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige