Anzeige
Branchenmeldungen 16.04.2018

Welcome to MEDENTIKA®: Roadshow macht Halt in Dresden

Maria Stiller
E-Mail:
Jana Schikora
E-Mail:
Welcome to MEDENTIKA®: Roadshow macht Halt in Dresden

Auf Augenhöhe und im direkten Dialog – mit dieser Intention tourt die MEDENTIKA® Roadshow derzeit durch ganz Deutschland und stellt sich und das bestehende Produktportfolio vor. Das Konzept scheint aufzugehen, wie der dritte Stopp in Dresden am 12. April gezeigt hat. Mehr als 50 Teilnehmer folgten der Einladung.

Der Startschuss der MEDENTIKA® Roadshow fiel am 10. April in Hamburg, nach dem Zwischenstopp in Berlin machte das Unternehmen nun in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden halt. Die rund 50 Teilnehmer – hauptsächlich Zahntechniker – wurden zunächst durch Sabine Bartel, Assistentin der Geschäftsleitung Brand Medentika und Organisatorin der Roadshow, im CinemaxX Dresden herzlich empfangen. Nach einer kurzen Stärkung im Foyer, bei der bereits ein erster fachlicher Austausch zustande kam, folgte die offizielle Begrüßung durch Udo Wolter, Mitglied der Geschäftsleitung und Head of Sales Medentika, im Kinosaal.

Die Erfolgsgeschichte einer Symbiose der Menschlichkeit mit der Technik

MEDENTIKA®-Gründer Jürgen Kälber gab den Zuhörern zunächst ganz persönliche Einblicke in die eindrucksvolle Erfolgsgeschichte des Unternehmens, die 2005 ihren Anfang nahm. Durch viel Engagement, Transparenz, den direkten Austausch mit Zahntechniklaboren und dem unermüdlichen Willen, präzisere Produkte zu entwickeln, stieg Jürgen Kälber zunächst in den Markt der Laborimplantate ein. Es folgten Abutments und viele Jahre später Implantatsysteme. Nach der Fusion 2013 mit der Straumann Group Deutschland zähle MEDENTIKA® heute rund 70 Mitarbeiter und verfüge über ein vielfältiges Produktportfolio, führte Jürgen Kälber die Weiterentwicklung des Unternehmens weiter aus.

Impressionen der Roadshow in Dresden

„Bewährtes weiterentwickeln“

Diese Worte zogen sich nicht nur durch den gesamten Roadshow-Abend, sondern sind von Anbeginn die Antriebsfeder von MEDENTIKA®, wie Udo Wolter anhand der Präsentation des sich stetig weiterentwickelnden Produktportfolios zeigte. Nach einem einführenden Imagefilm führte Udo Wolter dann durch die vielseitige Produktpalette. Zunächst sprach er über die MPS (Multi Platform Systems), die mit allen gängigen Implantatsystemen kompatibel sind und in einem einheitlichen Design mit Titanbasis hergestellt werden.

Anschließend widmete er sich der selbst entwickelten Implantatsysteme Microcone, Quattrocone sowie Procone und erläuterte deren Alleinstellungsmerkmale, wie beispielsweise ihre konische Form. Beide Referenten betonten, dass der Einstieg in den Markt der Implantatsysteme für MEDENTIKA® eine große Herausforderung war – dass sich der Schritt jedoch gelohnt habe, zeigten sie an konkretem Feedback von Zahnärzten sowie Erfolgsgeschichten von Patienten.

Im Anschluss an die Vorträge blieb bei Fingerfood und kühlen Getränken genügend Raum für den Erfahrungsausstauch und Fragen an die Referenten. Auch ZWP online hatte am Rande der Veranstaltung die Möglichkeit, mit Jürgen Kälber, Udo Wolter und Sabine Bartel zu sprechen. Das ausführliche Interview lesen Sie in Kürze hier auf ZWP online.

Weitere Termine der Roadshow

18. April (Frankfurt am Main, CineStar Metropolis)
19. April (Düsseldorf, CineStar)
24. April (Nürnberg, Admiral Filmpalast)
25. April (München, CinemaxX)
26. April (Stuttgart, CinemaxX Liederhalle)

Interessierte können sich einfach unter www.medentika.de/roadshow oder per E-Mail an roadshow@medentika.de anmelden.

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige