Anzeige
Branchenmeldungen 06.04.2020

Keramikimplantate im Fokus bei den Zeramex Expert Days 2020

Keramikimplantate im Fokus bei den Zeramex Expert Days 2020

Allergien, Unverträglichkeiten und der Wunsch nach hoher Ästhetik – die Nachfrage nach Keramikimplantaten steigt. Muss ich in meiner Praxis Implantatsysteme aus Keramik anbieten? Wie passt das in mein Praxiskonzept? Was haben meine Patienten davon? Was muss ich investieren?

Behandler, die diese Fragen beschäftigen, sind bei den Expert Days genau richtig. Erfahrene Anwender, u. a. Prof. Dr. med. dent. Marcel A. Wainwright, zeigen die Vorteile von Keramikimplantaten auf, denn diese werden oft nur auf den Werkstoff Zirkondioxid reduziert und Kompromisse im Design oder Handling akzeptiert. Dentalpoint reicht das nicht. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lücken in der Anwendung zu erkennen, um das Zeramex Implantatsystem als einzigartiges und 100 Prozent metallfreies System aufzubauen. Das Zeramex Team zeigt Neuigkeiten zu den Systemen und führt die Teilnehmer zum Herzstück ihres Erfolgs – zur hauseigenen Produktion mit moderner Technik und entsprechend aktuellem Qualitätsstandard made in Switzerland.

Die Teilnahmegebühr beträgt 390 Euro (inkl. Hotel und Verpflegung). Es werden acht Fortbildungspunkte vergeben. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an event@zeramex.com. Weitere Informationen stehen auf der Website des Unternehmens zur Verfügung.

Termine:

  • 18./19. September 2020, 14–15 Uhr
  • 20./21. November 2020, 14–15 Uhr

Weitere Infos unter www.zeramex.com.

Quelle: Dentalpoint 

Foto Teaserbild: Dentalpoint

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige