Wissenschaft und Forschung 17.08.2021

Approximalkaries: Topische Fluoride versus NaF-Lack

Approximalkaries: Topische Fluoride versus NaF-Lack

Foto: Kadmy – stock.adobe.com

Klinische 18-Monatsstudie zeigt: NaF-Lack (Duraphat) ist bei der Prävention von Approximalkaries im Milchgebiss wirksamer als Silberdiaminfluorid.

Auf der virtuellen 99th General Session & Exhibition der International Association for Dental Research (IADR) im Juli dieses Jahres präsentierte die Thailändische Zahnärztin und Wissenschaftlerin Parach Sirivichayakul ihr Poster mit dem Titel „Preventing Approximal Caries in Primary Teeth With Topical Fluorides“. Sie fand in einer mehrjährigen klinischen Studie heraus, dass topische Fluoride nicht die höchste präventive Wirksamkeit für Karies im Milchgebiss aufweisen.

Konkret befasste sich die Wissenschaftlerin in ihrer Studie mit der Wirksamkeit von 38%igem SDF, 5%igem Natriumfluorid-(NaF-)Lack und einer Placebokontrolle (Wasser) bei der Prävention von Approximalkaries im Milchgebiss.

Es wurden Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren rekrutiert, bei denen mindestens eine gesunde Approximalfläche an der distalen Oberfläche der Eckzähne oder an der mesialen oder distalen Oberfläche der ersten und zweiten Molaren anhand von Bissflügel-Röntgenaufnahmen festgestellt wurde. Die Teilnehmer wurden nach dem Zufallsprinzip in drei Interventionsgruppen eingeteilt, und zwar wie folgt: Gruppe 1 = Kontrolle (Wasser), Gruppe 2 = 5 % NaF-Lack (Duraphat), Gruppe 3 = 38 % SDF (Topamine). Alle Mittel wurden halbjährlich appliziert und die Entwicklung neuer Karies durch röntgenologische Bissflügeluntersuchungen bei 6-, 12- und 18-monatigen Nachuntersuchungen von zwei blinden, kalibrierten Untersuchern beurteilt. 

Ergebnisse

Die Raten der neuen Approximalkaries-Entwicklung der Gruppen 1, 2 und 3 bei der 18-Monats-Untersuchung betrugen 22,5 %, 13,6 % bzw. 24,3 % (p<0,001). Auf der Grundlage dieser Ergebnisse ist die halbjährliche Anwendung von 5%igem NaF-Lack bei der Prävention von Approximalkaries im Milchgebiss wirksamer als die von 38%iger SDF und die Placebokontrolle.

Alle Rechte © ZWP online

Mehr News aus Wissenschaft und Forschung

ePaper