Praxis

Indirekte Komposite für das CAD/CAM-Verfahren

Zahntechnik 16.08.2021
Kompositmaterialien für die indirekte, extraorale Verarbeitung im CAD/CAM-Verfahren zeigen heute exzellente Eigenschaften und stellen damit eine sinnvolle Erweiterung für die Einzelzahnversorgung dar. Dieser Beitrag beschreibt die wesentlichen Fortschritte auf dem Gebiet der indirekten Komposite für das CAD/CAM-Verfahren. weiterlesen

Einzelzahnrestaurationen mit Resin-Nanokeramik

Zahntechnik 06.11.2014
Die Einführung und Möglichkeiten von digital basierten Techniken und CAD/CAM-Verfahren beeinflussen heute die Zahntechnik und Prothetik zunehmend. Unterstützt wird diese Entwicklung durch die zunehmende Integration intraoraler digitaler Kamerasysteme in einen neuen Workflow zur Aufnahme von Präparationssituationen direkt aus dem Patientenmund. weiterlesen

Keramik – Werkstoff mit Perspektiven?

Zahntechnik 13.03.2014
Die Anforderungen an prothetische Restaurationswerkstoffe in der Zahnheilkunde sind weitgefächert. Kronen und Brücken aus semitransparentem Vollzirkon (ZrO2), die vollanatomisch ausgefräst werden und keine Verblendung benötigen, haben Eingang in die niedergelassene Praxis gefunden. weiterlesen

ePaper