Produkte
Anzeige
Produkt

Trefoil™

Die nächste Revolution für den gesamten Zahnbogen

Information Termin Bestellung Firmenprofil

Eine endgültige, festsitzende Lösung, um mehr Patienten besser zu behandeln.

Nobel Biocare entwickelt seit mehr als 50 Jahren innovative Lösungen für den gesamten Zahnbogen. Nun hat das Unternehmen einen neuen Durchbruch bei der effizienten Behandlung des zahnlosen Unterkiefers erzielt. Die Einführung des neuen Trefoil Systems macht zum ersten Mal den passiven Sitz eines vorgefertigten Stegs möglich, und zwar mithilfe eines revolutionären, selbstjustierenden Fixierungsmechanismus und mit nur drei Implantaten. Eine Lösung, die bei jedem Schritt höchste Effizienz sicherstellt, angefangen von der Herstellung bis zur endgültigen Restauration. Das Trefoil System eröffnet einer größeren Zahl von Patienten die Möglichkeit, von einer festsitzenden Implantatlösung für den gesamten Zahnbogen zu profitieren.

Mehr Patienten nutzen die Vorteile einer festsitzenden Lösung

Bei implantatgestützten Lösungen kompensieren die Vorzüge von festsitzenden Lösungen für viele Patienten bei weitem die Kostenvorteile von festsitzend-herausnehmbaren Versorgungen1. Herausnehmbare Implantatlösungen sind zwar häufig kostengünstiger und erlauben einen schnelleren Behandlungsverlauf als die typischen festsitzenden Alternativen, für viele Patienten sind jedoch der Komfort und die Mühelosigkeit von festen Versorgungen2 wichtiger, die nachweislich die Lebensqualität erhöhen3. Festsitzende Lösungen bieten auch eine bessere Funktionsfähigkeit mit höherer Beißkraft sowie besseren Sitz und Stabilität, und vermeiden zudem einige der Nachteile von herausnehmbaren Lösungen wie häufige Schleimhautprobleme und Abnutzung von Komponenten4.

Die Effizienz des Trefoil-Systems, das zum Wohle des Patienten entwickelt wurde, versetzt Behandler in die Lage, viele Patienten, die sich bislang aus zeitlichen oder finanziellen Gründen keine Premiumqualität leisten konnten, mit festsitzenden Lösungen zu versorgen, die sie auch verdienen.

Endgültige Zähne an einem Tag*

An Implantaten interessierte Patienten verlangen zunehmend nach Sofortversorgungen und kürzeren Behandlungszeiten. Um diesen Bedürfnissen Rechnung zu tragen und einen zahnlosen Zustand zu vermeiden, wurde das Sofortbelastungskonzept eingeführt. Zahnärzte suchen nach Lösungen mit weniger chirurgischen Schritten, aber mit einer hohen Erfolgsgrate, hoher Patientenzufriedenheit und Funktionalität gleich vom Tag des Eingriffs an.4,5

Das Trefoil System beruht auf einer Kombination aus einem vorgefertigten Titansteg, drei Implantaten, einem vereinfachten Versorgungsablauf, einer Kunststoffversorgung und weniger Komponenten. Dies ermöglicht eine schnellere Bereitstellung der neuen Zähne und kürzere Behandlungszeit verglichen mit herkömmlichen Behandlungen auf der Grundlage von provisorischen Restaurationen. Da CAD/CAM oder temporäre Prothesen nicht erforderlich sind, wird durch die Möglichkeit, die endgültigen Zähne bereits am Tag des Eingriffs* einzusetzen – und zwar mithilfe eines vorgefertigten Stegs mit einer Kunststoffversorgung – kostbare Zeit für den Zahnarzt, das Labor und natürlich den Patienten gespart.

Erster vorgefertigter Steg mit einem spannungsfreien Sitz

Vor Einführung des Trefoil Systems waren vorgefertigte Stege zwar kostengünstig erhältlich, doch sie ermöglichten keinen passiven Sitz, der für den langfristigen Erfolg der Behandlung so entscheidend ist. Die Ingenieure von Nobel Biocare haben sich mit dieser Einschränkung nicht abgefunden und auf der Grundlage eines einzigartigen Fixierungsmechanismus mit selbstjustierenden Verbindungen den ersten vorgefertigten Steg mit passiven Sitz entwickelt. Dieser Mechanismus erlaubt einen spannungsfreien Sitz, indem er horizontale, vertikale und winkelbezogene Abweichungen von der idealen Position der drei Implantate kompensiert. Durch präzises Bohren mithilfe von standardisierten Bohrschablonen ist ein paralleles Platzieren und Einsetzen der Implantate für einen passiven Sitz möglich.

Bewährtes Implantatdesign mit konischer Verbindung

Eine spezielle Komponente des Trefoil Systems ist das Trefoil Implantat. Es basiert auf dem bewährten parallelwandigen Implantatdesign6, einer konischen Verbindung und einem maschinierten Implantathals, der das Weichgewebe nach dem chirurgischen Eingriff nicht irritiert. Die TiUnite Oberfläche verleiht dem Implantat während der kritischen Heilungsphase bewiesenermaßen Stabilität, in dem sie eine schnelle Knochenbildung fördert und so den 7,8,9 langfristigen Erfolg sicherstellt.

Behandlungserfolg

Ergebnisse einer laufenden fünfjährigen Multi-Center-Studie auf vier Kontinenten liegen mit Bezug auf die Lebensdauer von Implantaten und Prothesen6 bereits vor. Diese wichtige Studie wurde auf Wunsch der teilnehmenden Zentren auf 110 Patienten ausgeweitet, damit den Bedürfnissen ihrer Patienten Rechnung getragen wird.

Behandlung eines komplett neuen Patientenkreises mit einer festsitzenden Lösung

Die Abnahme der Zahnlosigkeit soll sich Prognosen zufolge verlangsamen und durch eine wachsende und alternde Bevölkerung teilweise kompensiert werden10. Qualitativ hochwertige und kostengünstige Lösungen sind von entscheidender Bedeutung, um den Bedürfnissen der zahnlosen Patienten und Patienten mit  nicht erhaltungswürdiger Restbezahnung gerecht zu werden.

Das Trefoil System verkörpert in höchstem Maße die Zielsetzung von Nobel Biocare – mehr Patienten besser zu behandeln. Durch die gesteigerte Effizienz wird es möglich, die Vision von P.-I. Brånemark weiter in die Tat umzusetzen und die Vorteile der Osseointegration ganz neuen Patientenkreisen zugänglich zu machen.

* Abhängig von der klinischen Präferenz

1 Enami et al. Implant-assisted complete prostheses. Periodontol 2000. 2014 Oct; 66(1):119-31. doi: 10.1111/prd.12041

2 S Jivraj, W Chee & P Corrado Treatment planning of the edentulous maxilla British Dental Journal 201, 261 - 279 (2006)

3 Allen PF, McMillan AS. A longitudinal study of quality of life outcomes in older adults requesting implant prostheses and complete removable dentures. Clin Oral Implants Res. 2003 Apr;14(2):173-9.

4 Chung S, McCullagh A, Irinakis T. Immediate loading in the maxillary arch: evidence-based guidelines to improve success rates: a review. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22004059

5 Romanos G, Froum S, Hery C, Cho SC, Tarnow D. Survival rate of immediately vs delayed loaded implants: analysis of the current literature. J Oral Implantol 2010;36(4):315-24. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20735268

6 Higuchi K. et al. An adaptive prefabricated full-arch framework on three implants in the mandible- preliminary results. Oral poster presenta tion accepted to be presented at the 26th Annual Scientific Meeting of the European Association for Osseointegration. Saturday 7th October, 2017. IFEMA Feria de Madrid, Spain.

7 Glauser R, Portmann M, Ruhstaller P, Lundgren AK, Hämmerle CH, Gottlow J. Stability measurements of immediately loaded machined and oxidized implants in the posterior maxilla. A comparative clinical study using resonance frequency analysis. Applied Osseointegration Research 2001; 2:27-9

8 Zechner W, Tangl S, Furst G, Tepper G, Thams U, Mailath G, Watzek G. Osseous healing characteristics of three different implant types. Clin Oral Implants Res 2003; 14:150-7

9 Ivanoff CJ, Widmark G, Johansson C, Wennerberg A. Histologic evaluation of bone response to oxidized and turned titanium micro-implants in human jawbone. Int J Oral Maxillofac Implants 2003; 18:341-8

10 G. D. Slade, A. A. Akinkugbe, A. E. Sanders. Projections of U.S. Edentulism Prevalence Following 5 Decades of Decline. Journal of Dental Research, 2014; DOI: 10.1177/0022034514546165

 

mehr Produkte von Nobel Biocare Deutschland GmbH

ePaper

Anzeige