Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Univ.-Prof. DDr. Werner Zechner

Stellv. Leiter des Departements Orale Chirurgie
Bernhard-Gottlieb-Universitätsklinik Ges.m.b.H.
Sensengasse 2a
1090 Wien
Österreich
Vita anzeigen

Kurzvita

  • 1995/1999 Promotion Dr.med.univ./Dr.med.dent. 
  • 2003 Habilitation 
  • Seit 2012 Stv. Leiter Departments für Orale Chirurgie und Implantologie der Universitätszahnklinik Wien 
  • 2014 Verleihung des Berufstitels Universitätsprofessor (MedUniWien)

 

  • Stv. Leiter des Departments für Orale Chirurgie und Implantologie der Universitätszahnklinik GmbH (UZK - MedUniWien), 
  • Vorsitzender der UZK-Arbeitsgruppe „Digital Dentistry“  
  • Ausrichtung von post-promotionellen Fortbildungsveranstaltungen mit Schwerpunkt implantologischer Augmentationstechniken, peri-krestalen Knochenveränderungen und 3-D-Schablonen-geführter Implantologie.
  • Forschungs-, Lehr- und Referententätigkeit mit Schwerpunkt „Augmentationschirurgie“, „Implantatoberflächen und Einheilungsverfahren“ und „CAD/CAM-gestützte Implantologie“.  
  • Autor von mehr als 50 nationalen und internationaler Publikationen (peer-reviewed) und Buchbeiträgen,  
  • Preisträger von sieben nationalen und internationalen wissenschaftlichen Preisen  
  • Vorstandsmitglied des Wissenschaftlichen Beirats der ÖGZMK (ZV Wien), Mitglied bei der European Association for Osseointegration (EAO), Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Implantologie (ÖGI).

Artikel auf ZWP online

Implantologie 16.03.2017

Der digitale Workflow in der Implantologie

Mit der Etablierung digitaler Technologien im zahnmedizinischen und zahntechnischen Arbeitsalltag hat sich der Fokus auf den sicheren und vorhersagbaren Behandlungsablauf konzentriert. Die Implementierung des digitalen Arbeitsablaufs in der Praxis wird anhand des vorliegenden Patientenfalls dargestellt. weiterlesen
Implantologie 20.10.2016

Anwendung eines neuen xenogenen Knochenersatzmaterials

Die gesteuerte Knochenregeneration (GBR – Guided Bone Regeneration) gehört mittlerweile zu den etablierten Verfahren in der Implantattherapie. Sie hat eine lange Historie und ist ehemals aus der gesteuerten Gewebsregeneration (GTR – Guided Tissue Regeneration) zur Regenerierung parodon­taler Defekte entstanden. weiterlesen
News
Mehr News

ePaper

Anzeige