Themen
Anzeige

Au Backe – Entfernung der Weisheitszähne

Früher oder später muss sich wohl jeder Erwachsene mit der Frage der Weisheitszahnentfernung beschäftigen. Die sogenannten „Achter“ werden bei den meisten Deutschen vor dem 30. Lebensjahr entfernt. Der häufigste Grund: Der Platz im Kiefer reicht für die Weisheitszähne nicht aus und so müssen die quälenden Störenfriede von einem Zahnarzt oder Oralchirurgen extrahiert werden.

News
Mehr News
News
Mehr News
PRAXIS

Lokalanästhesie vs. Zeit sparen

Endodontologie 02.06.2014
Bei einer Infiltrations- oder Leitungsanästhesie in der Zahnarztpraxis gilt es immer eine Latenzzeit bis zur Schmerzausschaltung zu überbrücken. Dr. Bernhild-Elke Stamnitz und Lothar Taubenheim stellen eine evidenzbasierte Alternative vor – die intraligamentäre Anästhesie (ILA). weiterlesen

Bildgebung in der 8er-Region

Digitale Zahnmedizin 30.01.2015
Die Entfernung der Weisheitszähne stellt einen häufigen mund-, kiefer- und gesichtschirurgischen Eingriff dar. In Anbetracht des niedrigen Patientenalters und des prophylaktischen Charakters der Operation sind exakte Indikationsstellung und Patientenaufklärung unabdingbar. weiterlesen
Mehr Fachartikel

ePaper

Anzeige