Anzeige
Praxis

Mitternachtsmahl schädigt die Zähne

Branchenmeldungen 21.02.2011
Mitten in der Nacht Essen zu sich zu nehmen, kann die Zähne ernsthaft schädigen. Zu diesem Ergebnis sind Forscher der Kobenhavns Universität gekommen. Diese Angewohnheit kann das Risiko eines Zahnverlustes erhöhen. Dabei spielt es keine Rolle, was gegessen wird. Geringer Speichelfluss Das Team um Jennifer Lundgren macht die Veränderungen im Speichelfluss verantwortlich. Dieser neigt dazu, in der Nacht nur mehr sehr gering zu sein. Ausreichend Speichel ist jedoch entscheidend, damit die weiterlesen

Mundhöhlenkrebs: Früh erkannt ist er gut behandelbar

Branchenmeldungen 21.02.2011
An Mundhöhlenkrebs erkranken in Deutschland jedes Jahr rund 10 000 Menschen. Dieser Krebs an Kopf und Hals ist allerdings früh erkennbar und oft allein durch chirurgische Maßnahmen sehr gut behandelbar. «Die Mundhöhle ist ein relativ gut einsehbares Organ», sagt der Direktor der Regensburger Uni-Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Torsten Reichert, der Nachrichtenagentur dpa in München. Problematisch sei, dass der Krebs in der frühen Phase nicht wehtue und Betroffene Veränderungen weiterlesen

5. Europatag der Bundeszahnärztekammer

Branchenmeldungen 21.02.2011
Die Patienten in den Mittelpunkt rücken – parallele Entwicklungen in Deutschland und Europa Am 2. Juni 2010 fand im Medizinhistorischen Museum der Charité in Berlin der 5. Europatag der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) statt. Zahlreiche Teilnehmer aus dem Gesundheitssektor diskutierten mit Vertretern aus dem Deutschen Bundestag, dem Europäischen Parlament, nationalen und europäischen Patientenvertretern sowie Vertretern aus der Wissenschaft zum Thema ‚Gesundheitspolitik in Deutschland und Europa – weiterlesen

3. Ostseekongress: Gelungene Fortbildung mit einem Hauch von Sommer

Branchenmeldungen 21.02.2011
Unter der Themenstellung "Langzeiterfolg von Implantaten - Diagnostik, Planung, Funktion und Ästhetik" fand am vergangenen Wochenende der 3. Ostseekongress/3. Norddeutsche Implantologietage in Rostock-Warnemünde statt. Die Veranstaltung lockte neben einem hochkarätigen wissenschaftlichen Programm wieder mit viel Sonne, Meerblick und einem gelungenen Abend in der "Schusters Strandbar". Im direkt am Strand von Rostock-Warnemünde gelegenen Hotel NEPTUN bot der inzwischen bereits zum dritten Mal weiterlesen

Erstmals Studiengang „Ästhetische Gesichtschirurgie“

Branchenmeldungen 21.02.2011
Durchbruch in der Qualitätssicherung Das Gesamtmarktvolumen im Bereich der Schönheitschirurgie umfasste Schätzungen zufolge im letzten Jahr rund 700 Mio Euro. Hiervon möchten immer mehr Anbieter größtmöglich profitieren, die Zahl ideenreicher Beauty-Docs und dubioser, undurchsichtiger Offerten von mitunter nicht adäquat ausgebildeten oder unerfahrenen Ärzten steigt weiter. Die Folgen sind für den oftmals ahnungslosen Patienten mitunter verheerend. Deshalb bleibt Qualitätssicherung und weiterlesen

Bedingungen für Zahnversicherungen selbst für Experten oft schwer zu durchschauen

Branchenmeldungen 21.02.2011
Neue Patienteninformation für Patienten in Zahnarztpraxen „Zahnversicherungen sind zunehmend ein Thema bei der Beratung in unseren Praxen“, sagt der Präsident der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern Dr. Dietmar Oesterreich anlässlich der Publikation einer Patienteninformation zu diesem Thema. „Bitte vergleichen Sie sorgfältig die Angebote der Zahnversicherungen,“ ist sein Rat. Die privaten Krankenversicherungen bieten teils in Kooperation mit den gesetzlichen Krankenkassen eine Vielzahl von weiterlesen

ZWP online verzeichnet 1,3 Millionen Klicks

Branchenmeldungen 21.02.2011
Das Fachportal zwp-online.info feiert am 1. September seinen zweiten Geburtstag. Seit mehr als einem Jahr ist es jetzt schon Marktführer im Bereich der dentalen Onlineinformationen und der Konkurrenz in Sachen Umfang, Vielseitigkeit und Übersichtlichkeit weit voraus. Diese Pole-Position wird immer weiter ausgebaut: Gegenwärtig liegen die Nutzerzahlen bei rund 35.000 Usern pro Monat. Wenn die derzeitigen Steigerungsraten bleiben, fällt die Schallmauer von 40.000 Besuchern pro Monat bis zum weiterlesen

vdek und KZBV fordern gerechtere Wettbewerbsbedingungen

Branchenmeldungen 21.02.2011
Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) haben sich auf Eckpunkte für eine Reform der zahnärztlichen Vergütungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) verständigt. Ziel der gemeinsamen Forderungen an den Gesetzgeber ist eine Fortentwicklung und Flexibilisierung der Vergütungsstrukturen, die regionale Besonderheiten berücksichtigen und gerechtere Wettbewerbsbedingungen für Vertragszahnärzte und Ersatzkassen herstellen. Für weiterlesen

"Gewaltiger Frust"

Branchenmeldungen 21.02.2011
KZVB kritisiert gesundheitspolitischen Stillstand - Leistungskürzungen unvermeidbar Auf massive Kritik der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) stößt der gesundheitspolitische Streit in der schwarz-gelben Koalition. "CSU und FDP blockieren sich gegenseitig. Die Zeche dafür werden die Patienten zahlen", warnt KZVB-Chef Dr. Janusz Rat. Nachdem das von Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler entwickelte Prämienmodell am Widerstand der CSU gescheitert ist, befürchtet die KZVB weiterlesen

Studierende der Zahnmedizin helfen in Myanmar

Branchenmeldungen 21.02.2011
Zahnbehandlung und Mundhygiene in einem Land ohne Zahnbürsten Die Flutkatastrophe 2008 hat Myanmar, das ehemalige Burma, den Fluss Irrawaddy und die gegen westliche Hilfe lange zögerliche Militärregierung weltweit bekannt gemacht. Zwei Studierende der Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke sind schon damals aufgebrochen, um in dem armen Land zu helfen. Ende Juli 2010 machen sich wieder zwei Studierende auf in ein Land, in dem Zahnbürsten und eine adäquate zahnmedizinische Betreuung weiterlesen

Richtige Zahnpflege schützt das Herz

Branchenmeldungen 21.02.2011
Putzen Menschen weniger als zweimal am Tag ihre Zähne, gehen sie ein Risiko für Herzkrankheiten ein. Das zeigt nun eine schottische Studie. Hierbei untersuchten Wissenschaftler zum ersten Mal, ob die Häufigkeit des Zähneputzens einen Einfluss auf das Risiko von Herzerkrankungen hat. Die im "British Medical Journal" veröffentliche Studie basiert auf Teilnehmerdaten über Lebensgewohnheiten wie Rauchen, körperliche Aktivitäten und Gesundheitspflege im Mund. Dabei wurden die Probanden gefragt, wie weiterlesen

Camlog weiter auf Wachstumskurs

Branchenmeldungen 21.02.2011
Pressekonferenz anlässlich des 3. Internationalen CAMLOG Kongresses Wissenschaftlich fundierte, aktuelle Fortbildung zu bieten, neue Benchmarks in der Branche zu setzen und den Anwendernutzen ständig weiter zu erhöhen sind die Firmenziele von Camlog. Diese sollen auf dem 3. Internationalen CAMLOG Congress in der Stuttgarter Liederhalle, der von morgen bis Samstag, 12. Juni stattfindet, forciert werden. Im Rahmen einer Fachpressekonferenz wurde bereits heute ein Einblick in das Programm der weiterlesen

Studie offenbart: Zunahme sportbedingter Gesichtsverletzungen

Branchenmeldungen 21.02.2011
Sportunfälle als Ursache von zum Teil schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen nehmen einen immer höheren Stellenwert in der tagtäglichen Arbeit des Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen ein. Eine neue, über einen Zeitraum von 6 Jahren angelegte Studie mit insgesamt 3596 Patienten gibt jetzt Aufschluss über die Details und differenziert hinsichtlich Sportart, Geschlecht, Alter, Frakturlokalisation, Begleitverletzungen und jahreszeitlicher Verteilung. Die Ergebnisse dieser Studie wurden erstmals weiterlesen

Satire, wo man sie nicht vermutet

Branchenmeldungen 21.02.2011
Die Zahnärztlichen Nachrichten Schwaben (ZNS), ein „Körperschaftsorgan“ des öffentlichen Rechts, reagiert mit Hintersinn auf den ganz normalen Wahnsinn in der Gesundheitspolitik. Eigentlich sind „Organe“ von Körperschaften des öffentlichen Rechts trockene Mitteilungsblätter, die zwar für die Mitglieder informativ sind, aber ansonsten als nicht besonders attraktiv gelten. Beim Zahnärztlichen Bezirksverband Schwaben (ZBV Schwaben) ist das seit wenigen Jahren anders. Die über 1800 schwäbischen weiterlesen

Umfrage ergibt: Großes Misstrauen gegenüber dem Bachelorabschluss für Zahnärzte

Branchenmeldungen 21.02.2011
Aus aktuellem Anlass konnten unsere ZWP online-Leser zum Thema 'Bachelorabschluss für den Zahnarztberuf' abstimmen. Die Idee, für eine gesicherte medizinische Versorgung auf dem Lande künftig Mediziner und Zahnmediziner mit einem dreijährigen Bachelorstudium auszubilden, wird derzeitig heftig diskutiert. Die Kritik, die der gesundheitspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jens Spahn, bereits erfahren hat, wird durch unsere Umfrageergebnisse deutlich bestätigt. Es herrscht wenig weiterlesen

ePaper

Anzeige