Anzeige
Praxis

Brite lebt 30 Jahre mit Zahn im Ohr

Branchenmeldungen 21.02.2011
Der ehemalige Minenarbeiter Stephen Hirst hat mehr als 30 Jahre unter Ohrenschmerzen und gelegentlichem Hörverlust gelitten. Wie die britische Zeitung “Daily Mail” berichtet, fand eine Ärztin nun bei einer Untersuchung einen Kinderzahn in Hirsts Ohr. Seitdem der Zahn entfernt wurde, kann der 47-Jährige wieder schmerzfrei leben. Den Ärzten ist es jedoch ein Rätsel, wie der Zahn in das Ohr gelangt ist. Hirst gab an, seit seinem 14. Lebensjahr mit Ohrenschmerzen zu leben, aber keinem Arzt ist der weiterlesen

Was kranken Versicherten blühen kann

Branchenmeldungen 21.02.2011
Wer alle Gesundheitsfragen korrekt beantwortet hat und vorbehaltlos in eine Zusatzversicherung aufgenommen wurde, kann trotzdem nicht sicher sein, dass die Krankenkasse später zahlt, berichtet der "Tagesanzeiger" in seine Onlineausgabe. Gesundheitsfragen in Versicherungsanträgen sollte man ganz genau beantworten. Sonst riskiert man, dass die Versicherung im Ernstfall abwinkt. Das wusste auch T. F., als er den Fragebogen seiner Krankenkasse für die Aufnahme in die Spital-Zusatzversicherung weiterlesen

Von Zürich aus in die ganze Welt

Branchenmeldungen 21.02.2011
Hugo Obwegeser, ein Doyen der Medizin und zugleich Begründer der modernen Kiefer-Gesichtschirurgie in Zürich, wird am 23. Oktober 2010 mit einem Symposium der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich gewürdigt. Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen haben eines gemein: Sie sind medizinische Feinmechaniker. «Wir arbeiten in der Wiederherstellungsmedizin als Mikrochirurgen», sagt der jetzige Leiter der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie an der UZH, Klaus W. Grätz. Als Chirurg kam weiterlesen

Neue Leitlinien: Herzdruckmassage bei Erster Hilfe wichtig

Branchenmeldungen 21.02.2011
Seit Montag (18. Oktober) gelten europaweit neue medizinische Leitlinien zur Herz-Lungen-Wiederbelebung. Diese raten im Notfall zu einer zügigen Herzdruckmassage ohne Mund-zu-Mund-Beatmung. Ein plötzlicher Herztod ist oft vermeidbar, wenn Ersthelfer nach dem Notruf sofort mit der Wiederbelebung beginnen. «Entscheidender Punkt ist die Herzdruckmassage», sagte Lars Menzel der Johanniter-Akademie Mitteldeutschland. Wenigstens diese sollte der Augenzeuge eines Notfalls vornehmen, wenn er weiterlesen

Berliner Zahnärzte behandeln bis Jahresende nicht jeden

Branchenmeldungen 21.02.2011
Die 715.000 Berliner Versicherten der AOK Berlin-Brandenburg müssen mit Einschränkungen bei der zahnärztlichen Versorgung rechnen. Das Budget für 2010 ist aufgebraucht, berichtet die "Berliner Morgenpost" in ihrer Onlineausgabe. Ein paar Jahre war Ruhe. Doch jetzt ist der Streit ums fehlende Geld bei den Zahnärzten wieder aufgeflammt. AOK-Patienten müssen befürchten, dass sie bis zum Ende des Jahres nur Notfall-Leistungen erhalten. Umfangreiche Sanierungen, die nicht dringend sind, werden viele weiterlesen

Exklusiver Kurs für Implantologinnen in Baden Baden

Branchenmeldungen 21.02.2011
Gemeinsam mit Frau Dr. Henriette Lerner führt die curasan AG am 03./04. Dezember 2010 in Baden-Baden eine Fortbildung speziell für Implantologinnen durch. Die dentale Implantologie hat in den letzten 20 Jahren ihr Gesicht deutlich verändert. Eine der modernsten Philosophien ist die Minimalinvasivität. In starken Atrophiefällen haben wir, Dank neuer Biotechnologien, jetzt Knochenersatzmaterialien und Membranen mit osseoinduktiven und osseokonduktiven Eigenschaften zur Verfügung, deren Verwendung weiterlesen

Schweizer Professor und Beate Uhse

Branchenmeldungen 21.02.2011
Mit einem polemischen und sich z.T. schon deutlich an der Grenze des guten Geschmacks bewegenden Vortrag präsentierte sich Prof. Thomas Imfeld/Zürich im Rahmen des ansonsten hochkarätigen wissenschaftlichen Programms des Bayerischen Zahnärztetages. Unter dem Motto „ästhetische Zahnheilkunde = lieb" und „kosmetische Zahnheilkunde = böse“ holte er in seinen, in weiten Teilen identischen Vorträgen, zum Rundumschlag gegen Zeitschriften, Veranstaltungen und gegen einzelne, seiner Meinung nach zu weiterlesen

Öffentliche Anhörung zum Entwurf des GKV-Finanzierungsgesetzes

Branchenmeldungen 21.02.2011
BZÄK: Grundlegende strukturelle Reformmaßnahmen erforderlich Heute findet im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages eine öffentliche Anhörung zum Entwurf des GKV-Finanzierungsgesetzes (GKV-FinG) statt. Die Bundesregierung will hiermit das drohende finanzielle Defizit der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) begrenzen. Mit der Wiederanhebung des Beitragssatzes auf 15,5 Prozent, der Einführung einkommensunabhängiger Zusatzbeiträge und der Bereitstellung weiterer Steuermittel soll die weiterlesen

Jeder vierte Österreicher leidet an chronischen Schmerzen

Branchenmeldungen 21.02.2011
Anlässlich der 10. Österreichischen Schmerzwochen, teilte dieser Tage der Präsident des Europäischen Verbandes der Schmerzforscher, Dr. Hans Georg Kress mit, das jeder vierte Österreicher an chronischen Schmerzen leide. Die 10. Österreichischen Schmerzwochen sind Teil einer europaweiten Kampagne mit dem Motto "Gesamtgesellschaftliche Auswirkungen des Schmerzes". weiterlesen

SVDA Kongress 2010

Branchenmeldungen 21.02.2011
Der Schweizerische Verband der Dentalassistentinnen lädt am 26. und 27. November 2010 zum SVDA-Kongress nach Olten ein. Die Kieferorthopädie stellt in diesem Jahr das zentrales Thema des Kongresses dar. Neben zahlreichen Fachvorträgen informiert die begleitende Dentalaustellung über neueste Produkte. In unserer Gesellschaft sind schöne Zähne ein Spiegelbild der eigenen Persönlichkeit. Das eigene Selbstbewusstsein hängt sicherlich nicht nur von der Zahnstellung ab, löst aber bei Mitmenschen weiterlesen

ePaper

Anzeige