Anzeige
Praxis

Verleihung des Paul Herren Awards 2010

Branchenmeldungen 21.02.2011
Der Paul Herren Award wurde am 9. Dezember 2010 bereits zum zweiten Mal verliehen. Die Klinik für Kieferorthopädie der Universität Bern stiftet diesen jährlichen Preis in Erinnerung an die Verdienste von Professor Paul Herren (1913-2008). Die Preisträger sind jeweils Persönlichkeiten der Kieferorthopädie, welche den Preis als Anerkennung für herausragende Leistungen in Lehre, Klinik oder Forschung erhalten. Der Preisträger 2010 war Prof. Vincent G. Kokich aus Seattle (USA). weiterlesen

Parodontitis, Periimplantitis und genetische Disposition

Branchenmeldungen 21.02.2011
Zahnmedizin wird immer mehr zu Medizin – und die Genetik bekommt eine wachsende Bedeutung: Wer eine Neigung zu Parodontitis hat, hat sie nicht automatisch auch zur Entwicklung einer Periimplantitis, betonte Prof. Dr. Herbert Deppe beim 16. Fortbildungsabend des DGI-Landesverbandes Berlin-Brandenburg ("BBI") Anfang November 2010 im Klinikum Benjamin Franklin der Charité Berlin. weiterlesen

Größter Mann der Welt erhält Rundum-Zahnbehandlung

Branchenmeldungen 21.02.2011
Ungewöhnliche Patienten/-innen sind für viele Zahnärzte nichts Besonderes. Wer Tag für Tag mit vielen Menschen zu tun hat, trifft dabei hin und wieder auch auf jemanden, der aus der Norm fällt. Einen Patienten, der tatsächlich einmalig war, behandelte jetzt der US-amerikanische Zahnarzt Dr. Eric Johnson. Der Kalifornier empfing in seiner Praxis den 27-jährigen Sultan Kösen aus dem türkischen Mardin, laut Guinness Buch der Rekorde der größte Mann der Welt. Ganze 2,46 Meter misst der an weiterlesen

Statistisches Jahrbuch 2009/2010 der Bundeszahnärztekammer erschienen

Branchenmeldungen 21.02.2011
Der Pro-Kopf-Verbrauch von Zahnpasta, Zahnbürsten und Zahnseide ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Rückläufig sind dafür die Verbrauchsmengen bei alkoholischen Getränken und Tabakerzeugnissen. Statistiken wie diese und viele weitere Daten rund um Mundgesundheit und Zahnmedizin bildet das Statistische Jahrbuch der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) ab. Es liefert Faktenwissen zum zahnärztlichen Berufstand, zum Gesundheitssystem und dem Gesundheitsverhalten der Deutschen. weiterlesen

Studie belegt: Nur jeder zweite Arzt erledigt KV-Abrechnung online

Branchenmeldungen 21.02.2011
Online-Banking ist am häufigsten genutzter Service Rund die Hälfte (51,2 Prozent) der niedergelassenen Ärzte, Zahnärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in Deutschland rechnet mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) über das Internet ab. Das hat die Studie "Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2010" der Stiftung Gesundheit ergeben. Die Möglichkeit, mit der KV über das Internet abzurechnen, besteht je nach Bundesland seit mehreren Jahren. "Das Ergebnis überrascht besonders vor dem weiterlesen

Schweizer vertrauen ihrem Gesundheitssystem

Branchenmeldungen 21.02.2011
Gemäss einer internationalen Umfrage haben die Schweizerinnen und Schweizer Vertrauen in ihr Gesundheitssystem Die Schweizer Patientinnen und Patienten sind zuversichtlich, dass sie die wirksamste verfügbare Behandlung erhalten, und dies nach einer nur kurzen Wartefrist, und dass auch Personen mit bescheidenem Einkommen Zugang zur Gesundheitsversorgung haben. Dies geht aus einer Umfrage hervor, die im vergangenen Juni in elf Industrieländern, darunter auch der Schweiz, durchgeführt wurde und am weiterlesen

Neues DGZI-Curriculum zum Thema CMD

Branchenmeldungen 21.02.2011
Jetzt Fortbildungswochenende „Diagnostik“ buchen Mit dem neuen Fortbildungskonzept zum Thema Cranio-Mandibuläre-Dysfunktionen (CMD) bietet die DGZI (Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie) erstmals ein gemeinsames Curriculum für Zahnärzte, Ärzte, Physiotherapeuten und Zahntechniker an. Im Rahmen der bewährten Wochenend-Curricula findet unter Leitung von Dipl.-Stom. Kai Lüdemann das nächste CMD-Kursmodul zum Thema „Diagnostik“ am 28. und 29. Januar 2011 in Potsdam statt. Diese weiterlesen

Neuerscheinung "Patientengerechte Parodontologie"

Branchenmeldungen 21.02.2011
Ein guter Halt - nicht nur für Zähne Das Parodontium ist die Schnittstelle zwischen Zahn und Mensch. Hier erfolgen die Interaktionen des Immunsystems mit der Außenwelt. Parodontale Medizin verstehen heißt, interdisziplinär zu denken und zu handeln. Dieses Buch zeigt, wie die Grundlagenforschung Eingang in die tägliche Praxis findet: Es trennt Wesentliches von Überflüssigem. Damit schaffen Sie ein Ergebnis am Patienten, das medizinisch funktionell und ästhetisch überzeugt. Organisieren Sie weiterlesen

ePaper

Anzeige