Anzeige
Branchenmeldungen 20.11.2017

Der 4. Schweizer Implantat Kongress war ein voller Erfolg

Der 4. Schweizer Implantat Kongress war ein voller Erfolg

Am 17. und 18. November drehte sich in Bern alles um „Komplikationen in der Implantologie“.

Zum nunmehr vierten Mal luden die Implantat Stiftung Schweiz, die Schweizerische Gesellschaft für orale Implantologie (SGI), die Schweizerische Gesellschaft für Oralchirurgie und Stomatologie (SSOS), die Schweizerische Gesellschaft für Parodontologie (SSP) und die Schweizerische Gesellschaft für Rekonstruktive Zahnmedizin (SSRD) gemeinsam nach Bern ein. Dem Implantat Kongress gingen bereits am 16. November die Jahrestagungen der SSOS sowie der SSRD voraus.

Grosses Interesse

Rund 700 Teilnehmer fanden sich am 17. und 18. November im Kursaal Bern ein, um dem zweitägigen Schweizer Implantat Kongress für den Privatpraktiker beizuwohnen. In diesem Jahr rückte das Organisationskomitee unter der Leitung von Prof. Dr. med. dent. Daniel Buser implantologische Komplikationen in den Vordergrund. In zahlreichen Vorträgen sprachen anerkannte Spezialisten über technische, ästhetische und biologische Komplikationen in der Implantologie sowie deren Prävention. Im Anschluss an die Vortragsblöcke fand jeweils eine Paneldiskussion statt, bei der Fragen zu den Referaten beantwortet wurden.

Technische Komplikationen

Den ersten Vortrag des Anlasses hielt Dr. Julia Wittneben. Sie sprach zu „Evolution der technischen Komplikationen: Hatten wir früher mehr als heute?“ Ihr folgten Dr. Konrad Meyenberg („Verschraubt oder zementiert – was macht mehr Probleme und welche?“), Dr. med. dent. Sven Mühlemann („Sind Titanklebebasen die Lösung aller Probleme?“) und Dr. Ramona Buser („Komplikationen bei abnehmbarer Implantatprothetik“).

Ästhetische Komplikationen

PD Dr. Vivianne Chappuis referierte am Nachmittag über „Chirurgische Ursachen ästhetischer Implantatmisserfolge“, während Dr. Stefan Hicklin über „Möglichkeiten und Grenzen der prothetischen Korrektur von Implantatfehlpositionen“ und Dr. Rino Burkhardt über „Weichgewebsrezessionen bei Implantaten – Mukogingivalchirurgische Lösungsmöglichkeiten“ sprachen. Nach der Kaffeepause informierte Dr. Ueli Grunder über „Chirurgische Optionen bei Misserfolgen im ästhetischen Bereich“. Für den erkrankten Prof. Dr. Urs Belser sprang Prof. Dr. Nicola Zitzmann ein und erläuterte prothetische Optionen bei ästhetischen Komplikationen.

Biologische Komplikationen

Beim Themengebiet der biologischen Komplikationen ging es Dr. Norbert Cionca um „Periimplantitis: Definition und Prävalenz“, Prof. Dr. Giovanni Salvi um „Risikofaktoren zur Begünstigung einer Periimplantitis“ und Dr. Valérie Suter um „Systemische Erkrankungen und Medikamente als Komplikationsrisiko in der Implantologie“. Dr. Beat Walkmann stellte eine «Nicht-chirurgische Therapie der Mukositis/Periimplantitis» vor und Prof. Dr. Ronald Jung beantwortete die Frage „Prävention und Therapie der Periimplantitis: Ist die Periimplantitis besiegt?“ mit einem klaren NEIN.

Prävention von Komplikationen

Ein Höhepunkt des Kongresses wurde am Samstagnachmittag präsentiert: Dr. med. dent. Claude Andreoni , Prof. Dr. Nicola U. Zitzmann, PhD und Prof. Dr. Daniel Buser besprachen anhand einer ”Implant Horror Picture Show“, was man aus Misserfolgen lernen kann. Erfolge kann man geniessen, von Misserfolgen kann man lernen, so das Fazit Dr. Andreonis.

Gesellschaftsabend

Der Gesellschaftsabend im Eventlokal „Bierhübeli“ am Freitag bot eine ideale Möglichkeit für einen lockeren Austausch unter Kollegen. Für den künstlerischen Rahmen des Abendanlasses sorgte der Schweizer Stimmartist, Beatboxer und Musiker Martin O. mit einer imposanten Performance.

Industrieausstellung

Das grosse Interesse an der Implantologie spiegelte sich nicht nur in der hohen Anzahl der angemeldeten Besucher wider, sondern auch in der Quantität und Qualität der Dentalfirmen, die sich den Anlass nicht entgehen lassen wollten. Präsentiert wurde eine ausgewählte und auf den Kongress zugeschnittene Produktpalette.

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige