Anzeige
Branchenmeldungen 22.06.2020

Acteon: Innovative Produkte – Schutz für Patienten und Team

Acteon: Innovative Produkte – Schutz für Patienten und Team

Erste Priorität: Hygiene

Höchste Hygienestandards sind in Zahnarztpraxen selbstverständlich. Covid-19 stellt sie aber vor eine besondere Herausforderung, da Corona-Viren nicht nur im Rachenraum nachgewiesen werden konnten1, sondern jetzt auch durch Aerosole verbreitete Virenlasten zunehmend in den Mittelpunkt der Wissenschaft rücken2,3.

Durch Kontaminationen oder auch auf direktem Übertragungsweg2,4 stellen Aerosole ein Gesundheitsrisiko für Behandler dar. Fakt ist: Bei den meisten ablativen Behandlungsmethoden entstehen durch Wasserkühlung mittels Sprühnebel Aerosole. ACTEON®, ein führender Hersteller hochmoderner medizinischer Geräte, Investitionsgüter und Verbrauchsmaterialien für den Dentalmarkt, unterstützt Behandler hier mit patentierten Technologien. Getreu dem Motto: Risiken eingrenzen und Praxisteam schützen – für sorgenfreies Arbeiten. Nicht nur in der Corona-Pandemie.

Innovative Hygienekonzepte

Riskontrol® Einwegansätze für Multifunktionsspritzen überzeugen mit einem 20-fach geringeren Risiko einer direkten oder Kreuz-Kontamination bei einmaliger Verwendung.5 Durch den Kontakt mit Blut und Speichel des Patienten ist die Luft/Wasser-Dentalspritze eine potenzielle Quelle von Kreuzkontaminationen, da die Sterilisation der inneren Spitzen-Bereiche aufgrund eingeschränkter Zugänglichkeit schwierig ist. Nach Anwendung eines Standard-Sterilisationsprotokolls können in wiederverwendbaren Ansätzen mehr Bakterien nachgewiesen werden als in Riskontrol®-Einwegansätzen (p < 0,001)6, die so zur optimalen hygienischen Alternativlösung werden – für Patienten, Ärzte und Praxisteam.

Auch im Bereich der Ultraschalltechnologie bietet Acteon® ein überzeugendes Hygienekonzept: Ob Prophylaxe-, Paro-, Endo- oder restaurative Behandlungen – Auch in Corona-Zeiten ist mit den Newtron®-Ultraschallgeneratoren maximale Reinigung bei minimaler Abrasion möglich. Mit der patentierten Tropfen-für-Tropfen-Technologie der Geräte wird der Sprühnebel – und damit Aerosole – effektiv reduziert. Das Verhalten von Produkten anderer Marktteilnehmer weist vergleichsweise weniger Kontrolle über die Wassermenge auf; die Newtron®-Ultraschallgeneratoren von Acteon® benötigen die geringste Wasserdurchflussrate.6 Newtron® ermöglicht darüber hinaus mit seinem unabhängigen Tank zum Befüllen die Anwendung von Desinfektionslösungen wie Povidon-Iod, das die Menge von Erregern im oralen Trakt und den Atemwegen reduzieren kann.

So rüstet Acteon seine Kunden dank innovativer Technologien effektiv dafür, der aktuellen Pandemie erfolgreich die Stirn bieten zu können und – unter erheblicher Risikominimierung für Zahnärzte, Praxisteam und Patienten – den Praxisbetrieb erfolgreich aufrechtzuerhalten.

Literatur
1 Wölfel R et al. Virological assessment of hospitalized patients with COVID-2019. Nature 2020; 581: 465–469
2 https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html
3 van Doremalen N et al. Aerosol and Surface Stability of SARS-CoV-2 as Compared with SARS-CoV-1. N Engl J Med 2020; 382:1564-1567
4 Stadnytskyi V et al. The airborne lifetime of small speech droplets and their potential importance in SARS-CoV-2 transmission. Proceedings of the National Academy of Sciences May 2020, 202006874; DOI: 10.1073/pnas.2006874117
5 Inger M et al. Efficacy o fair/water syringe tip sterilization. Aus Dent Jour 2014; 59: 87–92
6 Van der Velden U et al. In-vitro-Auswertung der durch Ultraschall-Scaling induzierten Temperaturänderungen in Wurzelkanälen. Int Jour of Dental Hygiene 2014.

Quelle: Acteon

Foto Teaserbild: Acteon

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige