Anzeige
Branchenmeldungen 24.09.2019

Aktuelles Implantologie Journal zum Thema Digitalisierung

Aktuelles Implantologie Journal zum Thema Digitalisierung

Die dentale Implantologie hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Sie setzt auf neueste digitale und analoge Verfahren aber auch modernste Materialien, um die Therapie stetig zu verbessern. In der aktuellen Ausgabe des Implantologie Journal beschäftigen sich u. a. Dr. Mihaela Dimofte und Dr. Dr. Michael Wiesend in ihrem Fachbeitrag mit der Verwendung von Eigenblutkonzentrat (Platelet-Rich Fibrin). Das PRF-Verfahren bedeutet für Patienten nachweislich eine schnellere und verbesserte Wundheilung. Im CME-Artikel von Prof. Dr. Michael Gahlert wird anhand eines Anwendungsbeispiels und aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse aufgezeigt, wie Implantologen zweiteilige ZrO2-Implantate neuester Generation anwenden können.

Ergänzt werden die Beiträge durch spannende Interviews u.a. von Univ.-Prof. Dr. Smeets mit dem Thema „Der Mensch als Bioreaktor“. Interessante Eventnachberichte zum 16. Forum für innovative Zahnmedizin und EUROSYMPOSIUM/14. Süddeutsche Implantologietage sowie ein Beitrag zur Compliance im Zeitalter der Digitalisierung von dem renommierten RA Christian Erbacher, LL.M. runden die Ausgabe thematisch ab.

Leser können bereits jetzt schon das ePaper auf ZWP online abrufen und von einer beispiellosen Vernetzung profitieren. Über die Infoboxen, die sich seitlich des Textes befinden, können Leser nützliche Zusatzinformationen zu Autoren, Produkten und Unternehmen oder ergänzende Videos und Bildergalerien abrufen.

Alle Zeitschriften der OEMUS MEDIA AG können auch im verlagseigenen Onlineshop bestellt werden.

Foto Teaserbild: Belkin & Co – stock.adobe.com, Nobel Biocare Deutschland GmbH, OEMUS MEDIA AG

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige