Anzeige
Branchenmeldungen 14.04.2021

ClearCorrect geht mit Multilayer-Material ClearQuartz™ an den Start

ClearCorrect geht mit Multilayer-Material ClearQuartz™ an den Start

Foto: Straumann

Die Zahl der Unternehmen, die Aligner-Systeme anbieten, wächst stetig. Doch Aligner ist nicht gleich Aligner. Was Anwender wissen: Das Material entscheidet! Mit ClearQuartz bringt die Straumann Group daher jetzt ein neues Multilayer-Design für ClearCorrect an den Start – und gleichzeitig mehr Power, mehr Präzision und mehr Komfort. ClearQuartz verbindet zwei kraftvolle Außenschalen mit einem flexiblem Elastomerkern, der den initialen Druck minimiert und ein lang anhaltend hohes Kraftniveau liefert. Die Umstellung auf das fortschrittliche Multilayer-Material erfolgt automatisch – ab sofort werden alle neu bestellten ClearCorrect Aligner aus ClearQuartz hergestellt.

ClearQuartz: Widerstandsfähige Schale trifft auf flexiblen Elastomerkern

Die stabile Außenschale verbessert Langlebigkeit und Fleckenresistenz. Der flexible Kern verringert den Initialdruck im Vergleich zum einschichtigen Material. Das sorgt für ein angenehmeres Tragegefühl. Gleichzeitig liefert ClearQuartz eine konstante kieferorthopädische Kraft – auf langfristig hohem Niveau! Das Resultat: Eine sanfte, aber ausdauernde Stärke, die die Behandlungseffizienz spürbar erhöht. Entwickelt wurde das innovative Multilayer-Material von Bay Materials LLC, einer Straumann-Tochter, die auf die Herstellung von Hochleistungsthermoplasten spezialisiert ist. In den USA ist der neue ClearCorrect Aligner bereits erfolgreich im Einsatz: „Als Behandler habe ich festgestellt, dass die Bewegungen im Mund präziser und die Ergebnisse vorhersehbarer sind“, berichtet Dr. Mike Assay aus Dallas über seine Erfahrungen mit ClearQuartz.

Mehr Informationen unter: www.clear-correct.de/quartz

Quelle: Straumann

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige