Anzeige
Branchenmeldungen 13.05.2020

Corona-Schutz: Nicht nur Hände waschen, auch Zähne putzen

Corona-Schutz: Nicht nur Hände waschen, auch Zähne putzen

Immerzu wird auf die Relevanz des Händewaschens zur Vermeidung der Ausbreitung von COVID-19 hingewiesen. Britische Zahnärzte kritisieren, dass dem Zähneputzen keine gleichwertige Aufmerksamkeit zukommt.

Unumstritten ist, dass der Hauptübertragungsweg des Coronavirus über Tröpfchen stattfindet, die durch Husten, Niesen usw. über die Schleimhäute des Gegenübers aufgenommen werden. Dies gilt es, zu verhindern – derzeit vornehmlich durch das Tragen von Mundschutz. Ein Waliser Zahnarzt geht davon aus, eine gute Mundhygiene könnte ebenso dazu beitragen. Er erklärt, Mundhygieneartikel wie Zahnpasta und Mundwasser enthalten Substanzen mit antibakterieller Wirkung, die der Händedesinfektion ähnlich sind. Er empfiehlt daher, das Zähneputzen ebenfalls als wichtige Schutzmaßnahme vor Corona in der öffentlichen Kommunikation zu berücksichtigen. Man könne der Bevölkerung das Zähneputzen vor Verlassen des Hauses ans Herz legen. Beispielweise bevor Einkäufe erledigt, öffentliche Verkehrsmittel benutzt oder sportliche Aktivitäten im Freien durchgeführt werden. Mundhygiene sei, seines Erachtens nach, heute wichtiger denn je.

Experten halten es zudem für sinnvoll, dass das Personal des Gesundheitswesen vor Anlegen der Schutzausrüstung Zähne putzt, wie metro.co.uk berichtet.

Studien, welche die Wirksamkeit solcher Maßnahmen bestätigen, sind bisher nicht bekannt.

Foto Teaserbild: Davizro Photography – stock.adobe.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige