Anzeige
Branchenmeldungen 12.02.2020

DENTAL BERN 2020: Dabei sein, aus guten Gründen

DENTAL BERN 2020: Dabei sein, aus guten Gründen

So, die zwei Jahre sind um. Endlich ist wieder DENTAL-BERN-Zeit – bald: vom Donnerstag, 2. April 2020 bis Samstag, 4. April 2020. Eine Neuerung ist Spotlights: die Bühne für exklusive Hintergründe und Expertisen. Messetickets gibt es ab sofort unter www.dentalbern.ch

Er gönnt sich und seiner Familie noch ein paar Tage Urlaub in dieser zweiten Februarwoche. Trotzdem hat Ralph Nikolaiski, Organisator der DENTAL BERN, auch auf der Skipiste sein Handy dabei und gibt gern kurz Auskunft: «Ja, Spotlights heisst diese Bühne, und da werden Expertinnen und Experten der Aussteller sprechen. Es hat noch Slots frei.»

Hintergrundinfos, schon bevor man drin ist

Wer einen Slot bucht, hat die Spotlights-Bühne für dreissig Minuten, inklusive Beamer, Mikrofon und 56 Plätzen, im Spotlights-Zelt direkt vor dem Messeeingang. «Eine halbe Stunde ist gut Zeit für vertiefende Zusatzinformationen», sagt Nikolaiski. «Ich freue mich, es sind schon mehr als drei Viertel der Slots gebucht.» Also, ein Tipp für Aussteller: Wer noch einen Slot buchen möchte, wendet sich am besten schnell an Ralph Nikolaiski.

Fragen, die einen weiter bringen

Erhält man diese Hintergrundinformationen nicht auch direkt am Messestand eines Ausstellers? «Im Prinzip ja, aber Spotlights bietet da halt einen sehr klaren Fokus, sowohl den Ausstellern wie auch den Zuhörern, indem man zum Beispiel nicht jemanden vom Vertrieb, sondern eine Expertin oder einen Experten sprechen lässt. Und gerade für die Zuhörer ist es toll, wenn da aus dem Publikum eine Frage kommt, an die man selber gar nicht gedacht hat und die doch wichtig ist.» Das Spotlights-Vortragsprogramm wird direkt an der Messe ausgehängt.

Ein Messeaufbau, der Gespräche fördert

Das ist also die Neuerung für die DENTAL BERN 2020 – Spotlights – und sie ist ein weiterer wirklicher Mehrwert. Schon letztes Mal, 2018, gab es eine Neuheit, nämlich das Arena-Konzept. «Ja, dieses Konzept ist sehr gut, es hat sich bewährt, alle 174 Aussteller in einer einzigen Halle aufzustellen, und auch dieses Mal machen wir das so, schön übersichtlich und so, dass man gut miteinander ins Gespräch kommt.»

Dentalmedizin, gut gelaunt

Warum muss man eigentlich an die DENTAL BERN? «Weil es da nicht nur um innovative Produkte und Dienstleistungen geht, sondern auch um das frohe Miteinander in der Dentalmedizin. Mir scheint, dass die DENTAL BERN oft einfach ein riesiges, freudiges Klassentreffen von 6‘000 gut gelaunten Leuten ist.»

Jetzt aber

Wenn ich meine Firma noch als Aussteller anmelden möchte? «Platz hat es eigentlich keinen mehr. Aber vielleicht kann ich noch etwas zaubern.»

UPDATE:

Vom 2. bis 4. April hätten der SSO-Kongress 2020 und die DENTAL BERN 2020 in Bern stattfinden sollen. Die Veranstaltungen werden wegen der Ausbreitung des Coronavirus verschoben. Sie werden neu vom 27. bis 29. August 2020 durchgeführt.

Die Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO und die Swiss Dental Events AG (SDE) reagieren mit dieser Massnahme auf den Beschluss des Bundesrates vom 28. Februar 2020. Der Beschluss untersagt öffentliche und private Veranstaltungen, an denen sich mehr als 1’000 Personen aufhalten. Das Verbot gilt vorläufig bis am 15. März 2020. Mit seiner Verordnung, die möglicherweise verlängert wird, will der Bundesrat das Übertragungsrisiko des Coronavirus vermindern.

SSO und SDE bedauern die Situation. Der Entscheid wurde – gestützt auf die heutige Faktenlage – gemeinsam und einstimmig gefällt. Mit der Verschiebung schützen wir die Gesundheit aller Kongress-Teilnehmenden und Ausstellenden, die unzweifelhaft Vorrang hat.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und danken Ihnen für die Unterstützung.

Quelle: Swiss Dental Events

Foto Teaserbild: Swiss Dental Events

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige