Branchenmeldungen 16.10.2017

Einteilige Implantologie „made in Germany“

Einteilige Implantologie „made in Germany“

Foto: nature Implants

nature Implants steht seit Jahren repräsentativ für das einteilige minimalinvasive Implantatsystem. Das Unternehmen mit Sitz in der hessischen Kurstadt Bad Nauheim entwickelt zukunftsweisende, einteilige Implantate, welche der Genialität der menschlichen Zahnwurzel und des Zahnes nachempfunden sind.

Spezialisten der Zahnmedizin und Zahntechnik mit zusammengenommen mehr als 15-jähriger Erfahrung in der ein- sowie zweiteiligen Implantologie entwickelten ein System, welches innovative Elemente mit Bewährtem in Einklang bringt und dabei das Gütesiegel „made in Germany“ vom ersten Gedanken bis zum fertigen Produkt garantiert.

Innovation liegt im Detail

Reintitan Grad 4, HA-gestrahlte und doppelt säuregeätzte mikroraue Knochenoberflächen sowie ein Mikrogewinde wurden als Standards der Implantologie übernommen. Ein einzigartiges selbstzentrierendes Tellergewinde mit torpedoförmigem Grundkörper, das weniger Knochenschäden hervorruft, gilt als Innovation in der Implantologie. Das Abutment besteht aus einem nanorauen maschinierten, leicht konischen Sechskant, der bei unterschiedlichen Zahnfleischdicken eine individuelle Präparationsgrenze durch den Zahnarzt erlaubt. Eine Besonderheit ist das einzigartige um 15 ° abgewinkelte Abutment, welches bereits bei 8 mm breiten Zahnlücken inseriert werden kann. Aufgrund der Einteiligkeit stellt schon der kleinste Durchmesser des Implantatsystems von 3 mm ein Standardimplantat dar, welches keine Indikationseinschränkungen aufweist.

Die einteiligen Implantate von nature Implants gibt es in den Längen 7, 9, 11 und 13 mm sowie mit einem Durchmesser von 3,0; 3,5 und 4,0 mm mit höchster Bruchstabilität von 5 Mio. Lastzyklen und 200 Ncm Querbelastung. Sie werden in der Regel transgingival minimalinvasiv und flapless inseriert. Das nature Implants System eignet sich durch diesen nahezu unblutig verlaufenden Eingriff auch für implantologische Einsteiger. Der Anwender sowie die Patienten sparen dadurch Kosten sowie wertvolle Zeit im Praxisalltag.

Unterschiedliche Neigungswinkel

Anstelle der gebräuchlichen Kugelkopfimplantate in der einteiligen Implantologie geht nature Implants den Weg der innovativen Lock-Implantate mit unterschiedlichem Neigungswinkel. Unser Lock-System stellt eine Weiterentwicklung des Druckknopfes dar und ist ein standardisiertes Friktionselement in der kombinierten Prothetik. Unterschiedliche Einschubrichtungen werden durch verschieden abgewinkelte Lock-Aufbauten (0°, 5°, 10°) ausgeglichen. Die Abzugskraft ist durch unterschiedliche Lock-Einsätze einstellbar. Patientenschonende Operationen, einfache Behandlungsabläufe, preiswerte Systemkomponenten und ein sehr übersichtlich konzipiertes Chirurgieset erleichtern die Arbeit des Einsteigers sowie des erfahrenen Implantologen. nature Implants setzt Standards in puncto Einfachheit, Handhabung, Ästhetik und Funktion. Überzeugen Sie sich selbst, wie klein dieser chirurgische Eingriff ist und welche prothetischen Konzepte möglich sind. Im Rahmen der nature Implants-Workshops in unserem Firmensitz in der hessischen Kurstadt Bad Nauheim kann man sich durch eine Live-OP sowie Hands-on einen persönlichen Eindruck vom einteiligen System verschaffen.

Am Zahn der Zeit: Supervisionskonzept

nature Implants beschäftigt sich darüber hinaus mit dem Thema „Digitalisierung“ und hat im Zuge dessen ein neues Konzept entwickelt: Dank aktuellster Technologie können Implantationen ab sofort mit Live-Unterstützung erfahrener Implantologen realisiert werden. nature Implants stellt seinen Anwendern nach Absprache eine Multimediabrille nach neusten technischen Standards für die virtuelle Supervision „GuuGi“ zur Verfügung. Nach der gemeinsamen Planung können Sie mit diesem einzigartigen Supervisionskonzept bei komplizierten Implantationen auf unterstützende Anweisungen durch unsere System-Experten vertrauen. GuuGi ist vor allem für System- oder Implantologie-Einsteiger interessant, da es einen kompetenten und vollwertigen OP-Assistenten bietet.

Mit GuuGi geht nature Implants als erstes Unternehmen einen weiteren Schritt im Bereich Kundensupport und kombiniert die neusten Standards der Implantologie mit intuitiver Multimediatechnik. Konzepte zu erarbeiten, die das Kernprodukt in seiner Anwendung erweitern und damit fortschrittliche Implantologie ermöglichen, ist die Basis der nature Implants-Philosophie.

Autor: ZTM Martin Arnold

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper