Anzeige
Branchenmeldungen 31.01.2019

Lenny Kravitz verschenkt auf den Bahamas gesundes Lächeln

Lenny Kravitz verschenkt auf den Bahamas gesundes Lächeln

„Change a life, give a smile“

Der Rockmusiker ist bereits seit einigen Jahren auf Wohltätigkeitsmission, wobei ihm die zahnmedizinische Versorgung auf den Bahamas besonders am Herzen liegt. Das Hilfsprojekt hat dort bereits Tradition.

Seinen Anfang nahm der kostenlose Service 2015, wie eleutheranews.com berichtet. Lenny Kravitz‘ Let Love Rule Foundation hatte mit Unterstützung der GLO Good Foundation auf Eleuthera, einer bahamischen Insel, eine zahnmedizinische Praxis auf Zeit eingerichtet. Hauptakteure des Projekts sind Dr. Jonathan Levine und seine Frau Stacey Levine, die mit ihrem gesamten Zahnärzteteam aus New York angereist waren, um die Bewohner der Insel kostenlos zu versorgen.

Seither versuchen die Initiatoren dieses Projekt jährlich auf die Beine zu stellen – mit großem Erfolg. In diesem Jahr konnte erneut mehr als 200 Menschen ein gesundes Lächeln geschenkt werden. Vier Tage lang waren die Freiwilligen Ende Januar vor Ort und boten neben der zahnmedizinischen Versorgung unter anderem Mundhygienekurse für Kinder an. Wie in den vergangenen Jahren auch hatte das Team kostenlose Zahnpflegeprodukte und Lehrmaterial im Gepäck.

Die Popularität des Rockmusikers ist für die Realisierung des Projekts natürlich von Vorteil. So hatte Lenny Kravitz im Zuge der Aktion unter anderem auf Instagram und im TV fleißig die Werbetrommel gerührt und zu Spenden aufgerufen. Sein langfristiges Ziel ist es, der zahnmedizinischen Unterversorgung der Inselbewohner dauerhaft durch den Aufbau einer Zahnklinik entgegenwirken zu können.

Das Projekt kann hier unterstützt werden.

Foto: Claudia Paulussen – stock.adobe.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige