Anzeige
Branchenmeldungen 01.02.2018

Neu von Thommen! Das 3.0 Implantatsystem für enge Platzverhältnisse

Neu von Thommen! Das 3.0 Implantatsystem für enge Platzverhältnisse

Das ELEMENT PF 3.0 Zahnimplantat von Thommen Medical wurde speziell für den Ersatz der seitlichen Schneidezähne des Oberkiefers, sowie der mittleren und seitlichen Schneidzähne des Unterkiefers entwickelt und ist ab sofort erhältlich.

Dr. Daniel Snétivy, CTO Thommen Medical, präsentiert stolz das Thommen 3.0 Implantatsystem und ergänzt: „Wir haben in der Entwicklung die bewährten und äußerst erfolgreichen Merkmale des Thommen Implantat Systems beibehalten. Ein wichtiger Faktor dabei ist unser ,Fail-Safe-Engineering', denn wir entwickeln grundsätzlich Produkte, die auch bei außergewöhnlichen Umständen (z.B. bei mechanischer Überbelastung bei einem Unfall) zu möglichst geringem Schaden für den Patienten führen (z.B. Bruch der Abutmentschraube und der damit verbundene Schutz des Implantates).“

Das Thommen 3.0 besticht deshalb auch mit der Kombination von neuen und bestehenden Produktmerkmalen: die Einfachheit in der Anwendung, die kleinste Abutmentschraube, das bewährte kaltverformte Reintitan Grade 4 und die einzigartige superhydrophile Implantatoberfläche INICELL®.

Dr. K. Meyenberg aus Zürich ist begeistert: „Das 3.0 ist eine hervorragende Erweiterung des Anwendungsspektrums der Thommen Medical-Implantatlinie. Das Alleinstellungsmerkmal, der kleine Durchmesser der Abutmentschraube, erlaubt minimalst-invasives Vorgehen ohne Kompromisse bei der hochpräzisen und eleganten Verschraubung und der Materialwahl.“

Das Thommen 3.0 Implantatsystem ist, wie alle Produkte aus dem Hause Thommen bemerkenswert überschaubar und daher für den Anwender einfach in der Anwendung. Es umfasst das durchmesserreduzierte Implantat 3.0, das VARIOunite Abutment und das zugehörige Instrumentarium.

Quelle: Thommen Medical

Foto: Thommen Medical

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige