Anzeige
Branchenmeldungen 15.12.2020

Straumann mit neuer Leiterin des Dentalklinik-Ketten-Geschäftsbereichs

Straumann mit neuer Leiterin des Dentalklinik-Ketten-Geschäftsbereichs

Rahma Samow, Führungstalent aus dem Gesundheitsbereich für digitale Dienstleistungen ergänzt die Unternehmensleitung mit neuen Kompetenzen, Erfahrung und trägt zur Diversität bei Expertise Organisationen, hin zum beratenden und wertorientierten Verkauf transformativer digitaler Angebote im Gesundheitsbereich.

Die Straumann Group freut sich, die Ernennung von Rahma Samow als Executive Vice President des schnell wachsenden und expandierenden Geschäftsbereichs Dentalklinik-Ketten (DSO) bekannt zu geben. Sie wird Mitglied der Geschäftsleitung sein und der Gruppe am 1. März 2021 beitreten.

Guillaume Daniellot, CEO der Straumann Group, kommentierte: „Rahma ist eine talentierte und transformative Führungspersönlichkeit mit einem beeindruckenden Leistungsausweis in der Entwicklung von Verkaufs- und digitalen Markteintritts-Strategien sowie von Dienstleistungen für digitale Gesundheitslösungen entlang der gesamten Customer Journey. Auf der Grundlage eines ganzheitlichen Plattformansatzes, hat sie erfolgreich neue wertorientierte digitale Geschäftsmodelle für KI-basierte klinische Entscheidungsunterstützungs- und transformierende Patientenmanagement-Lösungen sowie Performance-Management-Dienste eingeführt. Sie wird eine Schlüsselrolle in der Schaffung weiterer Wachstumsmöglichkeiten im Bereich der Dentalklinik-Ketten (DSO) spielen“.

Rahma Samow kommt vom weltweit agierenden Medizintechnik-Unternehmen Siemens Healthineers zu Straumann. Dort war sie als Senior Vice President, Global Head of Marketing, Sales & Communications im Bereich Digital Health Services tätig. Sie begann ihre Laufbahn bei dem Unternehmen im Jahr 2006 und durchlief eine Reihe von Führungspositionen mit zunehmender Verantwortung, unter anderem als Head of Business Management Imaging IT, Middle East & Africa und Vice President, Head of Global Sales, Digital Health Services. Bevor Rahma Samow zu Siemens Healthineers kam, arbeitete sie für Parexel International, eine globale Organisation für klinische Forschung und biopharmazeutische Dienstleistungen.

Rahma, geboren 1979, ist deutsche Staatsbürgerin und besitzt ein Diplom in medizinischer Radiologie, Strahlentherapie und Nuklearmedizin-Technologie der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn, Deutschland.

Sie tritt die Nachfolge von Petra Rumpf als EVP der Geschäftseinheit Dentalklinik-Ketten (DSO) der Gruppe an, die ihre Führungsaufgaben bei Straumann aufgibt, und - wie am 8. Dezember angekündigt - den Aktionären an der Generalversammlung im April 2021 zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen wird.

Quelle & Foto Teaserbild: Straumann

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige