Branchenmeldungen 23.07.2021

Seltener Tumor: Teenager werden 82 Zähne extrahiert

Seltener Tumor: Teenager werden 82 Zähne extrahiert

Foto: Symbolbild Gardinovacki – stock.adobe.com

Einem 17-jährigen Inder mussten in einer mehrstündigen Operation 82 Zähne aus dem Kiefer entfernt werden. Der Teenager litt lange Zeit an einer nicht diagnostizierten Tumorerkrankung.

Aufgrund eines komplexen Odontoms hat Nitish Kumar mehr Zähne im Mund als ein Erwachsener, berichten Medien wie dnaindia.com. Im besten Fall ist ein Mensch mit 28 bis 32 Zähnen ausgestattet. Der Teenager kann knapp 100 vorweisen. Grund dafür ist ein Tumor, der das Wachsen zusätzlicher Zähne verursacht.

Über mehrere Jahre hinweg quälte sich der junge Mann mit Schwellungen und Schmerzen, bis er sich medizinische Hilfe bei den Experten des Indira Gandhi Institute of Medical Sciences in Bihar suchte. Die Ärzte diagnostizierten anhand von Röntgenaufnahmen mehr als 82 Zähne, die im Tumor über Jahre herangewachsen sind. Demnach litt er an einem sogenannten Odontom, einer gutartigen Geschwulst, die viele rudimentäre Zähne enthalten kann. In einer aufwendigen Operation wurden die überschüssigen Querulanten nun entfernt.

Diese Art der Erkrankung bzw. Tumorbildung ist keine Seltenheit. Im Jahr 2019 entfernten Mediziner 526 Zähne aus dem Mund eines Siebenjährigen. Die zusätzliche Last im Kiefer des Jungen betrug damals 200 Gramm.

Quelle: dnaindia.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper