Anzeige
Branchenmeldungen 08.11.2017

Zahnärztinnenquote in Australien bei über 50 Prozent

Zahnärztinnenquote in Australien bei über 50 Prozent

Zum ersten Mal in der Geschichte übersteigt die Zahl der praktizierenden Zahnmedizinerinnen Australiens die der männlichen Kollegen. Nicht nur relativ stieg die Quote über die letzten Jahre, sondern auch absolut. Dies spiegelt sich z. B. in der Anzahl an Ausbildungsinstitutionen wider: Waren es 1994 noch fünf, sind es inzwischen neun.

1901 gab es lediglich 20 Frauen, die den Zahnarztberuf in Australien ausübten. 1966 waren es 152 und damit schon ca. 6 Prozent der praktizierenden Zahnärzte. Der Anteil weiblicher Zahnmediziner stieg über die Jahre kontinuierlich weiter, sodass es im Jahr 1992 schon 741 Frauen waren und im Jahr 2009 3.869. 2014 waren dann bereits 39 Prozent der angestellten Zahnärzte Frauen. Im Juni dieses Jahres stieg die Quote nun auf den bisherigen Höchststand: 50,2 Prozent.

Quelle: Australian Dental Association NSW

Foto: zeremskimilan – stock.adobe.com
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige