Anzeige
Branchenmeldungen 23.09.2013

Zahnrettungsboxen zum Tag der Zahngesundheit

Zahnrettungsboxen zum Tag der Zahngesundheit

Schwimmbäder in sieben Bundesländern ausgestattet, Berufsschulen für ZFA-Ausbildung  erhalten Zahnrettungspakete und vieles mehr

Gesund im Mund – Zähne putzen macht Schule ist das Motto des Tages der Zahngesundheit in diesem Jahr und viele zahnmedizinische Organisationen, Krankenkassen, Zahnarztpraxen, Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege etc. nutzen diesen wichtigen bundesweiten Tag für eine intensive Aufklärung. Dieser Tag ist auch für www.zahnrettungsbox.com ein wichtiger Anlass, aktiv ein Zeichen zu setzen und einen Beitrag zur Erhaltung der Zahngesundheit zu leisten.

Jörg Knieper (Knieper Projektmanagement): Als Projektleiter für die bundesweite Einführung des Zahnrettungskonzeptes in Deutschland und Gründer eines zentralen Einkaufsportales für Zahnrettungsboxen möchten auch wir einen wichtigen Beitrag zu diesem speziellen Tag in Deutschland leisten. In den vergangen Tagen wurden gemeinsam mit dem Deutschen Schwimm-Verband e.V. über 1.400 Zahnrettungsboxen in alle Schwimmbäder in sieben Bundesländern versandt und diese Bäder sind nun offiziell in dem nachhaltigen Zahnrettungskonzept integriert. Die nächsten Aktionen für weitere Bäder sind in der Vorbereitung. Am 23.09.2013 werden wir an alle Berufsschulen für den Ausbildungsweg „Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r kostenfrei Zahnrettungspakete versenden, um damit die Ausbildung im Lernfeld 8 zu unterstützen. Dies ist unser aktiver Beitrag zur Erhaltung der Zahngesundheit von Zahnunfällen und für den Versand in alle Berufsschulen bedanken wir uns herzlich für die tatkräftige Mithilfe der dentalen Metajobsuchmaschine www.zahn-luecken.de

In der Zeit vom 19.09.2013 bis zum 30.09.2013 werden wir auf Zahnrettungsbox.com in Kombination mit gewissen Bestellmengen kostenfrei Zahnrettungsboxen beifügen und zusätzlich haben wir drei Sonderpakete eingerichtet. Damit möchten wir engagierten Zahnarztpraxen, Krankenkassen, Arbeitsgemeinschaften Jugendzahnpflege etc. eine günstige Lösung für ihre eigene Aufklärung vor Ort anbieten und ab diesem Zeitpunkt besteht Zugriff auf eine komplett neue Charge mit Ablaufdatum 09.2016.

Mit großer Freude haben wir gelesen, dass an diesem Tag auch alle Schulen in Berlin durch die Unfallkasse Berlin und BKK VBU mit Zahnrettungsboxen ausgestattet werden. Zahnunfälle sind leider ein häufiges Ereignis und viele Schulen in Deutschland sind bereits versorgt. Wir gehen davon aus, dass sich das nachhaltige Zahnrettungskonzept als fester Bestandteil einer optimalen Zahngesundheitsversorgung in allen Bundesländern etablieren wird. Den aktuellen Stand in Ihrem Bundesland finden Sie auf der Website www.zahnrettungskonzept.info unter Projekt.

Weitere Informationen unter
www.zahnrettungsbox.com
www.zahnrettungskonzept.info
www.zahn-luecken.de

Quelle: Knieper Projektmanagement

Foto: © doomu - Fotolia.com
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige