Anzeige
Wissenschaft und Forschung 18.02.2021

Aromatherapie gegen Zahnarztangst bei Kindern

Aromatherapie gegen Zahnarztangst bei Kindern

Foto: _chupacabra_ – stock.adobe.com

Viele Menschen, besonders Kinder, haben Angst vorm Zahnarzt. Wissenschaftler aus dem Iran untersuchten, ob eine Aromatherapie mit Lavendel den Kindern Ängste und Schmerzen während der Zahnbehandlung nehmen kann. 24 Kinder zwischen 7 und 9 Jahren nahmen an der Studie teil.  Sie nahmen an zwei Sitzungen teil: Interventionssitzung und Kontrollsitzung. Während der Interventionssitzung erhielten die Kinder eine restaurative Zahnbehandlung mit Aromatherapie mit Lavendelöl. Bei der Kontrollsitzung wurde auf die Aromatherapie verzichtet. Um die Ängste der Kinder beurteilen zu können, wurden der Cortisol-Spiegel im Speicher und die Pulsfrequenz der Kinder gemessen. Zusätzlich nutzen die Wissenschaftler die Gesichtsbewertungsskala (Face Rating Scale, FRS), um die Schmerzen bei der Injektion zu beurteilen.

Weniger Ängste und Schmerzen durch Aromatherapie

Die Auswertung zeigte folgende signifikanten Behandlungseffekte:

Cortisol im Speichel: -8,01 ± 0,92 nmol/l (p=0,00064)
Pulsfrequenz: -11,17 ± 1,28 (p=0,00043)
FRS-Wert: -2,00 ± 0,41 (p=0,00083)

Die Aromatherapie mit Lavendel konnte somit bei Kindern Ängste und Schmerzen während einer Zahnbehandlung reduzieren.

Autor: Ghaderi F, Solhjou N. The effects of lavender aromatherapy on stress and pain perception in children during dental treatment: A randomized clinical trial. Complement Ther Clin Pract. 2020 Aug;40:101182. doi: 10.1016/j.ctcp.2020.101182. Epub 2020 Apr 28. PMID: 32891272. 

Original Titel:
The effects of lavender aromatherapy on stress and pain perception in children during dental treatment: A randomized clinical trial

Quelle: DGP DeutschesGesundheitsPortal

Mehr News aus Wissenschaft und Forschung

ePaper

Anzeige