Anzeige
Lifestyle 01.02.2016

So klappts auch wieder mit dem Beißen – Zahnspangen für Hunde

So klappts auch wieder mit dem Beißen – Zahnspangen für Hunde

Wenn der vierbeinige Liebling zum Arzt muss, leiden die Herrchen oft mehr als das Tier selbst. Damit das Aufmunterungsleckerli danach aber wieder umso besser schmeckt, verpasst der Tierarzt DDr. Camil Stoian seinen Patienten jetzt sogar Implantate, Kronen und Spangen. 

Der einzige ausgebildete Tierarzt in Österreich ist im niederösterreichischen Vösendorf ansässig und korrigiert dort hauptsächlich Gebissfehlstellungen. Zu Stoians Patienten gehören neben Hunden auch Katzen und Nagetiere. Wer seinem Haustier die Zähne richten lassen möchte, sollte allerdings nicht knausrig sein. Die Preise für eine Zahnspange gehen erst bei rund 500 Euro los.

Quelle: heute.at

Foto: © Igor Mojzes – Fotolia
Parodontitistherapie mittels PerioChip® beim Hund
Neuer Trend Do-it-yourself-Zahnspange
Mehr News aus Lifestyle

ePaper

Anzeige