Anzeige
Praxis

Falsch aufgeschriebene Überstunden: Keine zwingende Kündigung

Recht 16.10.2017
Wer mehr Überstunden abrechnet als er tatsächlich geleistet hat, verletzt seine arbeitsrechtlichen Pflichten. Eine außerordentliche und fristlose Kündigung ist deswegen aber noch nicht zwingend zulässig. Das geht aus einem Urteil des Arbeitsgerichts Mannheim (Az.: 12 Ca 63/17) hervor, auf das der Bund-Verlag hinweist. weiterlesen

Kündigung bei ständiger Verspätung?

Recht 04.10.2017
"Pünktlichkeit ist eine Zier, doch besser lebt sich ohne ihr." So oder so ähnlich dachte wohl ein Arbeitnehmer, der seinen Arbeitgeber letztlich - nach unzähligen Ermahnungen und Abmahnungen - zu einer außerordentlichen Kündigung motivierte. weiterlesen

Zahnärztliche Dokumentation – aber rechtssicher!

Recht 27.09.2017
Sie ist die wichtigste Grundlage im (Zahn-)Arzthaftungsprozess: Die Behandlungsdokumentation. Doch der richtige Umgang mit der Dokumentation ist bei vielen Zahnärzten/innen noch nicht angekommen. Deshalb bietet der BDIZ EDI eine Aufklärungsveranstaltung in München. weiterlesen

Urlaub ist auch in der Probezeit erlaubt

Recht 18.09.2017
Arbeitnehmer dürfen auch während der Probezeit in die Ferien fahren. Eine grundsätzliches Urlaubsverbot gibt es währenddessen nicht, erklärt Arbeitsrechts-Expertin Britta Beate Schön in der Zeitschrift «Unicum Beruf» (Ausgabe 5/2017). weiterlesen

Herausgabe von Patientendokumentationen

Recht 14.09.2017
Vielfach herrschen Unkenntnis oder Missverständnisse darüber, wann welche Patientendokumentationen dem Patienten ungefragt oder nur auf Anforderung zur Verfügung gestellt werden müssen. Dr. Klaus Volker Schiller und Kollegen klären auf. weiterlesen

ePaper

Anzeige