Anzeige
Businessnews 13.01.2021

Mehr Raum für Fräsen und Drucken bei Argen Dental

Mehr Raum für Fräsen und Drucken bei Argen Dental

Argen erweiterte Räumlichkeiten in Düsseldorf

Der Produktionsbereich der Argen Dental GmbH in Düsseldorf platzte aus allen Nähten. Die Fräs- und Druckdienstleistungen des Dentalanbieters sind so begehrt, dass das Unternehmen jetzt seine Produktions- und Büroflächen am gleichen Standort deutlich erweiterte. Damit stehen nun insgesamt 1.800 Quadratmeter und somit 30 Prozent mehr Raum zur Verfügung. Die Räumlichkeiten wurden so gestaltet, dass die kaufmännischen Abteilungen mit Buchhaltung und Controlling auf der gleichen Ebene ausgebaut wurden.

Unter Berücksichtigung des AHA-Hygienekonzeptes arbeiten aktuell 65 Argen Mitarbeiter im modernen Düsseldorfer Bürokomplex zusammen. Durch eine entsprechende Einsatzmatrix nach den vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen ist weiterhin der störungsfreie Produktionsablauf der digitalen Dienstleistungen und der Versand von ARGEN-Produkten möglich.

„Und wenn unsere interne CORONA-Ampel wieder auf grün steht, d.h. unser Tagesgeschäft unter normalen Umständen läuft, freuen wir uns auf Besucher, denen wir sehr gern unsere modernen Räumlichkeiten mit den neuesten und innovativen digital gesteuerten Produktionsprozessen präsentieren,“ erklärt Uwe Heermann, Geschäftsführer Argen Dental GmbH.

Quelle: Argen Dental

Foto Teaserbild: Argen Dental

Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige