Anzeige
Businessnews 07.08.2018

Endo aus einer Hand

Endo aus einer Hand

Die Endodontie ist eines der herausforderndsten Fachgebiete der Zahnmedizin mit dem Anspruch, die natürliche Zahnsubstanz zu erhalten. Umso wichtiger ist es daher, dass Generalisten wie Spezialisten sich bei ihrer täglichen Arbeit auf einen versierten Experten, hochwertige Produkte, ein funktionierendes System und entsprechenden Support verlassen können.

Sicherheit, Effizienz und ein langfristiger Behandlungserfolg stehen nicht nur bei Behandlern, sondern auch bei Patienten hoch im Kurs. Die VDW GmbH aus München, seit Februar 2018 mit Sonja-Corinna Ludwig als neuer Geschäftsführerin auch künftig bestens aufgestellt, hält passende Lösungen für den gesamten endodontologischen Behandlungsablauf bereit. VDW hat sich seit seiner Gründung mit Qualitätsarbeit und Präzision einen hervorragenden Namen in der Branche gemacht. „Ich bin überzeugt, dass diese Spezialisierung das ist, was uns unterscheidet und zum Erfolg gebracht hat“, konstatiert Sonja-Corinna Ludwig. „Wir haben eine Leidenschaft für Endodontie.“ Die Nachfrage und Lieferung der VDW-Produkte in mehr als 90 Länder sprechen für sich.

VDW als Systemanbieter

Seit fast 150 Jahren verfolgt das Traditionsunternehmen den Ansatz der umfassenden endodontischen Versorgung. Mit zahlreichen Innovationen ist VDW dabei unbestritten ein Branchenmotor, dessen Antrieb das Firmencredo „Endo Easy Efficient“ ist. Dabei spielt vor allem der Systemgedanke eine große Rolle, in dem sich drei Komponenten optimal ergänzen: inno- vative Produkte für jeden Behandlungsschritt, darauf abgestimmte Serviceleistungen und ein vielfältiges Fortbildungsangebot. Anwender erhalten dadurch ein hohes Maß an Flexibilität, Sicherheit und Gelassenheit auch in schwierigen medizinischen Situationen.

Innovative Produkte

Rund um den Globus haben sich wie VDW nur wenige Unternehmen ganz der Endodontie verschrieben. Markus Borgschulte, Leiter R&D bei VDW, formuliert es so: „Wir spezialisieren uns auf Endodontieprodukte gemäß dem Grundsatz ‚Weniger ist mehr‘ – aber das ‚Wenige‘ perfektio- nieren wir.“

Wie viel Arbeit tatsächlich dahinter steckt, offenbart ein Blick hinter die Kulissen der rund 3.000 Quadratmeter großen Hightech-Produktionshalle des Münchener Unternehmens. Hier werden im Schichtbetrieb jährlich rund 60 Millionen Endodontieprodukte hergestellt. Neben modernster hochautomatisierter Fertigungstechnik und Hochleistungsrobotern setzt VDW dabei nach wie vor auf Handarbeit und die Erfahrung seiner Mitarbeiter, deren optische Kontrolle per Mikroskop mittels digitaler Messtechnik ergänzt wird. Kleinste Herstellungsfehler, beispielsweise normabweichende Verdrehungen von Bohrern oder Feilen, werden auf diese Weise sofort aufgespürt und die fehlerhaften Bauteile aus dem weiteren Herstellungsprozess genommen. Auch wird bei VDW jeder Produktionsschritt mehrfach überprüft – und genau dies macht, neben besten Materialien, die Produktqualität so einzigartig. Hinzu kommt die Kundenbefragung als wichtiges Tool, um bereits während des Entwicklungsprozesses auf Kundenbedürfnisse eingehen und Anwenderfreundlichkeit sowie effiziente Produktleistungen gewährleisten zu können.

Endo mit System

Das Endo-System von VDW bietet Produkte für alle vier Behandlungsschritte – von der sicheren Aufbereitung des Wurzelkanals und dessen gründlicher Spülung über die wandständige Wurzelkanalfüllung bis hin zur postendodontischen Versorgung. Dabei kann der Zahnarzt das für jeden Arbeitsschritt individuell passende Produkt aus dem Sortiment wählen, seinem persönlichen Arbeitsstil entsprechend und von Fall zu Fall. VDW liefert damit den idealen Support für einen langfristigen Behandlungserfolg.

Ergänzende Services

Die innovative Produktpalette von VDW wird durch umfassende Service- und Beratungsleistungen komplettiert. So begleiten fachlich versierte Kundenberater den Anwender von Anfang an: Zum einen unterstützt ein persönlicher Ansprechpartner Zahnärzte bei der Auswahl geeigneter Produkte und erklärt diese in einer gesonderten Einweisung in der Praxis. Weiterhin können die Produkte vor der Kaufentscheidung im Praxisbetrieb getestet werden.

Ebenso stehen den Anwendern bei allen Fragen rund um die Produkte ein kompetenter Kundenservice zur Seite sowie Wartungs- und Reparaturservices für alle aktuellen und zahlreiche ältere Gerätegenerationen. Demo- und Testgeräte, Produktinformationen inklusive aktueller Studienergebnisse und Tipps runden das Servicepaket ab. Vermittelt wird Wissenswertes zu Gerätestandards, Abrechnung, Garantiebedingungen sowie zum Gebrauch, der Reinigung, Desinfektion und Sterilisation der Geräte.

Vielfältiges Fortbildungsangebot

Fast 150 Jahre Wissen rund um die Endodontie gibt VDW nicht nur in seinen Produkten und Services weiter, auch zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten gehören dazu. Die jährlich mehr als 700 auf der ganzen Welt stattfindenden Kurse vermitteln theoretisches Know-how und die praktische Anwendung der Produkte. Darüber hinaus können Zahnärzte auch im Rahmen von Kongressen und Fachmessen entsprechende Praxiskurse besuchen oder das Onlineangebot von VDW nutzen. Ein internationales Expertennetzwerk und die enge Zusammenarbeit mit mehr als 70 Universitäten garantieren Fortbildungen auf höchstem Niveau und beste Lernergebnisse.

Endodontie der Zukunft

Langfristige Behandlungserfolge in der endodontischen Versorgung – und damit auf Dauer zufriedene Patienten – hängen von einem optimalen Zusammenspiel aller Komponenten ab. Mit seinem Endo-System bietet VDW einen durchdachten Ansatz von verschiedenen Produkten und Services bis hin zu Fortbildungen aus einer Hand. Damit macht der Systemanbieter selbst komplexe endodontische Behandlungen so sicher, einfach und effizient wie möglich – „Endo Easy Efficient“, erfolgreich und wirtschaftlich, für Zahnärzte und Patienten!

Foto: VDW GmbH
Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige