Produkte
Anzeige
Produkt

SOPIX Inside

Intelligentes Röntgen mit ACE-Technologie!

Information Termin Bestellung Firmenprofil

Weniger Strahlung und mehr Kontrast, mehr Komfort und weniger Aufwand: Digitale Röntgenaufnahmen gelingen jetzt noch schonender und zuverlässiger, denn mit SOPIX Inside und SOPIX 2 Inside und der in ihnen integrierten ACE-Technologie wird „intelligentes Röntgen“ zu einem digitalen Kinderspiel. So garantieren die in das intraorale Röntgen System X-Mind® unity integrierten Hightech-Sensoren eine automatisch bessere und sichere Röntgendiagnostik. Der Grund: Durch den einzigartigen Datenaustausch zwischen Sensor und Generator und das intelligente ACE-Strahlendosis-Management erhält der Behandler mit nur einem „Schuss“ aussagekräftige Röntgenbilder, die bis zu 52 Prozent strahlungsärmer und kontrastreicher gelingen als mit herkömmlichen Röntgensystemen.

Neben den bewährten Sensoren SOPIX (für hohe Bildqualität und ein überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis) und SOPIX 2 (für außergewöhnlich detailscharfe Aufnahmen) bietet ACTEON® Imaging nun die neueste Generation von CMOS-Röntgensensoren mit moderner Faseroptik an: SOPIX Inside und SOPIX 2 Inside. Beide Geräte verfügen über die patentierte ACE-Technologie (Automatic Control Exposure), die die Aufnahme automatisch beendet, sobald die Menge der Röntgenstrahlen, die für eine exzellente Bildqualität erforderlich ist, erreicht wurde – Über- und Unterbelichtungen sowie eine zu hohe Strahlenexposition für den Patienten gehören damit der Vergangenheit an.

52 % weniger Strahlung und keine Überbelichtungen mehr!

Das innovative ACE-Verfahren, mit dem SOPIX Inside und SOPIX 2 Inside sowie der Röntgengenerator X-Mind Unity von Satelec ausgestattet sind, passt die Strahlenexposition automatisch an die Anatomie des Patienten an und schränkt dadurch die Strahlenbelastung ein. Hat der Sensor genügend Energie für eine hochauflösende Aufnahme erhalten, überträgt er die Daten sofort an den Generator, der daraufhin die Röntgenstrahlung stoppt. Der Patient wird also nur der unbedingt erforderlichen Dosis ausgesetzt. Durch diese selbstregulierte Optimierung der Expositionszeit reduziert sich die Strahlendosis um bis zu 52 Prozent gegenüber den klassischen digitalen Röntgensystemen – für mehr Patientenschutz und -sicherheit und eine zuverlässige und präzise Diagnostik!

Nicht nur die Technik, auch das Design und die Handhabung wurden bei den neuen SOPIX Inside-Sensoren, die jeweils in zwei Größen erhältlich sind, verbessert: Die abgerundeten Ecken sind für die Patienten angenehmer im Mund, und der weiße Streifen am Rand vereinfacht die Positionierung des Generators abhängig von der Sensorausrichtung. Für mehr Ergonomie und ein aufgeräumtes Arbeitsumfeld sind die Anschlusskabel im Arm des Röntgengenerators verborgen. Der Sensor kann zudem in einer speziellen Ablage an der Seite des Generatorkopfs sicher aufbewahrt werden und ist jederzeit griff- und einsatzbereit.

Jeder Schuss ein Treffer – mit kontrollierter Sicherheit

Ein weiterer Bonus für zügiges und komfortables Arbeiten: die Bildgebungssoftware Sopro Imaging, die im Lieferumfang aller SOPIX-Produkte enthalten ist. Mit ihr werden alle Handgriffe auf ein Minimum reduziert. So lassen sich für alle Aufnahmen des Patienten u. a. Belichtungszeit, Dosiseinsparungen und die DFP-Werte („Dosis-Flächen-Produkt“) der auf das Gewebe übertragenen Strahlung einfach erfassen und archivieren. Die Strahlenexpositionen, denen die Patienten jeweils ausgesetzt waren, können dadurch genau rückverfolgt werden.

Mit SOPIX Inside und SOPIX 2 Inside kann der Zahnarzt stets sicher sein, dass er bereits beim ersten Mal ein gestochen scharfes Röntgenbild mit einem Auflösungsvermögen von 25 lp/mm erhält – ob mit 1,5 (Größe 1) oder mit 2,21 Millionen Pixeln (Größe 2). Und der Patient kann sicher sein, nur der wirklich notwendigen Strahlendosis ausgesetzt zu werden – ein überzeugendes Argument auch für die Patientenansprache!

Ob einzeln oder im Gesamtpaket: Mit den insgesamt vier modernen SOPIX-Sensoren, dem neuen Röntgengerät X-Mind unity, dem digitalen Speicherfolien-System PSP!X und den drei innovativen Intraoralkameras Sopro 717, SoproCare und SoproLife erhält der Zahnarzt digitale Kompetenz aus einer Hand und mit einer bestechenden Preis-/Leistungsgarantie.

mehr Produkte von Acteon Germany GmbH

ePaper

Anzeige