Anzeige
Branchenmeldungen 24.10.2018

Heute ab 17 Uhr: CAMLOG Live-Tutorial mit Priv.-Doz. Dr. Iglhaut

Heute ab 17 Uhr: CAMLOG Live-Tutorial mit Priv.-Doz. Dr. Iglhaut

Das nächste Live-Tutorial mit Priv.-Doz. Dr. Gerhard Iglhaut findet am Mittwoch, dem 24. Oktober 2018 ab 17 Uhr, unter dem Thema „Knochen- und Weichgewebsaugmentation – innovative und ganzheitliche Lösungen“ statt. User können das Tutorial live auf ZWP online verfolgen und einen CME-Punkt erwerben. Jetzt registrieren!

Defizitäre Knochenverhältnisse erfordern unterschiedliche Behandlungskonzepte, um ein adäquates Implantatlager zu erhalten. Dafür kommen xenogene und allogene Knochenersatzmaterialien und Barrieremembranen zur Anwendung. Der Erfolg der Regeneration ist jedoch von einer Vielzahl von Faktoren abhängig, darunter systemische Erkrankungen, die chirurgische Behandlung sowie lokale oder postoperative Gegebenheiten. In dieser Fortbildung werden die wichtigsten theoretischen Grundlagen, Konzepte und praktischen Techniken der Kieferknochenaugmentation sehr praxisnah vermittelt. 

Priv.-Doz. Dr. Iglhaut wird sich in dem Live-Tutorial mit folgenden Schwerpunkten auseinandersetzen:

  • Biologische Grundlagen und Risikofaktoren – was ist wichtig für Sie als Behandler?
  • Möglichkeiten der Knochen- und Weichgewebsaugmentation
  • Knochenersatzmaterialien und Membranen in der Anwendung
  • Weichgewebsmanagement – Schnittführungen und Nahttechniken, FST, BGT, Alternativen

Anhand von klinischen Beispielen lernen Sie die Klassifikation und Diagnostik sowie die Versorgungsmöglichkeiten bei einfachen, fortgeschrittenen und komplexen Fällen kennen. Dabei werden neben Indikationen und Operationstechniken auch die Vielzahl von Knochenersatzmaterialien und Knochentransplantaten und deren Einsatzspektrum beleuchtet.

Der Referent Priv.-Doz. Dr. Gerhard Iglhaut, eine Koryphäe auf dem Gebiet der Knochen- und Weichgewebsregeneration, wird verschiedene Konzepte und Materialien vorstellen, die ein ausreichend stabiles Knochenlager für eine optimale Implantatstabilität und einen langzeitstabilen klinischen Erfolg ermöglichen.

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

Hinweis zu den Fortbildungspunkten: 1 Punkt kann insgesamt erworben werden. Nachdem die notwendige Abspielzeit von 45 Minuten erreicht ist, werden die CME-Fragen für registrierte Nutzer freigeschaltet. Bei erfolgreichem Testergebnis können Sie dann das Zertifikat über einen CME-Punkt herunterladen.

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige