Anzeige
Branchenmeldungen 12.04.2021

creosTM syntoprotect ergänzt Produktlinie von Nobel Biocare

creosTM syntoprotect ergänzt Produktlinie von Nobel Biocare

Foto: Nobel Biocare

In Zusammenarbeit mit dem Marktführer für synthetische Membranen hat Nobel Biocare eine neue Produktlinie dichter PTFE-Membranen auf den Markt gebracht, die das Portfolio von Nobel Biocare an regenerativen Produkten erweitern. Dies ist ein wichtiger Schritt für Nobel Biocare und seine creos Produktpalette an sorgfältig durchdachten Regenerationslösungen zur Erfüllung der vielfältigen Anforderungen von Zahnmedizinern.

Die dichten creos™ syntoprotect PTFE-Membranen halten den Belastungen einer Exposition in der Mundumgebung stand und eignen sich ideal für das Extraktionsalveolen-Management, wenn ein primärer Verschluss nicht möglich ist. Die Produktlinie umfasst zudem 13 Formen von titanverstärkten dichten PTFE-Membranen zur Kieferkammaugmentation sowie zur Augmentation großer Knochendefekte.

Mit der Einführung von syntoprotect bringt Nobel Biocare eine neue Lösung auf den Markt, die auf bewährter Technologie mit mehr als 25 Jahren klinischer Praxis basiert.

„Mit syntoprotect möchten wir unseren Kunden die zuverlässigen und sicheren Lösungen bieten, die sie suchen“, so Philip Schulze-Smidt, VP/GM Regenerative Solutions, Business Development & Strategy. „Das Ergebnis ist ein Sortiment an synthetischen Lösungen, die bewährte Vorhersagbarkeit 1, 2 und Effizienz 3, 4, 5 für die Weichgewebs- und Knochenregeneration bieten und dabei attraktive Designmerkmale aufweisen.“

Die 13 verschiedenen titanverstärkten Membranen sind darüber hinaus einfach zuzuschneiden und bieten Vielseitigkeit beim Modellieren und Positionieren. „Jeder Patient ist anders: Wir wissen das und unsere Kunden wissen das auch. creos™ syntoprotect markiert einen Wendepunkt für unsere creos Produktlinie. Es ergänzt unser Angebot an Barrieremembranen, sodass wir Zahnmedizinern natürliche und synthetische Lösungen für verschiedene Indikationen von einem vertrauenswürdigen Hersteller bereitstellen können“, fügt Philip Schulze-Smidt hinzu.

creos™ syntoprotect ist ab sofort in Europa und in den USA erhältlich. Hier kann die creos Produktlinie für regenerative Behandlungen bequem über den Nobel Biocare Online-Store oder über einen Nobel Biocare Außendienstmitarbeiter bezogen werden. creos™ syntoprotect wird in den kommenden Monaten in weiteren Ländern zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zu creos™ und dem neuen creos™ syntoprotect erhalten Zahnmediziner unter nobelbiocare.com/creos oder bei ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter.

Weitere Informationen: klicken Sie HIER.

1. Barboza EP, Stutz B, Ferreira VF, Carvalho W. Guided bone regeneration using nonexpanded polytetrafluoroethylene membranes in preparation for dental implant placements - a report of 420 cases. Implant Dent. 2010;19:2-7. 

2. Hoffman O, Bartee BK, Beaumont C, Kasaj A, Deli G, Zafiropoulos GG. Alveolar bone preservation in extraction sockets using non-resorbable dense PTFE membranes: A retrospective non-randomized study. J Periodontol 2008;79:1355-1369. 

3. Fotek PD, Neiva RF, Wang HL. Comparison of dermal matrix and polytetrafluoroethylene membrane for socket bone augmentation: a clinical and histologic study. J Periodontol 2009;80:776-785.

4. Barboza EP, Francisco BS, Ferreira VF. Soft tissue enhancement using non-expanded PTFE membranes without primary closure [abstract]. Presented at the 2008 Research Forum Poster Session. Annual Meeting of the American Academy of Periodontology (AAP) in Seattle, WA, September 6-9, 2008. 

5. Ronda M, Rebaudi A, Torelli L, Stacchi C. Expanded vs. dense polytetrafluoroethylene membranes in vertical ridge augmentation around dental implants: a prospective randomized controlled clinical trial. Clin. Oral Impl. Res. 2014 Jul;25(7):859-66.

Quelle: Nobel Biocare

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige