Anzeige
Branchenmeldungen 24.10.2019

Der längste Zahn der Welt: Offenbach schlägt Indien mit 37,2 mm

Der längste Zahn der Welt: Offenbach schlägt Indien mit 37,2 mm

Rekordhalter des längsten menschlichen Zahns der Welt war bislang ein Inder. Diesen Zahn hat Dr. Max Lukas, Zahnarzt in Offenbach am Main, den Indern nun jedoch gezogen – im doppelten Sinne. 37,2 mm misst der neue Rekordhalter. Damit ist der in Offenbach am Main extrahierte Zahn um einen halben Millimeter länger als der bisher gelistete „Riesenzahn“.

Wie Dr. Lukas der ZWP online-Redaktion mitteilte, liegt der Zahn seither im Einvernehmen mit dem Patienten bei ihm, da er für die Aufnahme im Guinnessbuch der Rekorde verschiedenste Nachweise erbringen musste. Doch nun soll es endlich so weit sein, die Anforderungen für den offiziellen Eintrag sind erfüllt. So ist der Patientenfall kürzlich im Swiss Dental Journal erschienen – was unter anderem eine Bedingung für den Eintrag war.

Entfernt hatte Dr. Lukas den Zahn des Patienten bereits im Frühjahr. Kein Routineunterfangen, wie er unserer Redaktion verriet: „Der Zahn ließ sich aufgrund seiner Länge nur operativ entfernen. Da dieser von palatinal bereits trepaniert und die Wurzel sehr lang war, musste dennoch behutsam vorgegangen werden, damit es nicht zu einer Wurzelfraktur und damit einer weiterhin erschwerten Zahnentfernung kommen würde.“

Dass es sich bei dem Zahn um einen potenziellen Kandidaten für das Guinnessbuch handeln würde, hatte er im Vorfeld dem OPG entnehmen können, „wenngleich die Statur des Patienten eher unscheinbar war“, so Dr. Lukas.

Fotos: Dr. Max Lukas

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige