Anzeige
Branchenmeldungen 10.06.2016

Patientin stirbt während der Parodontitisbehandlung

Katja Kupfer
Katja Kupfer
E-Mail:
Patientin stirbt während der Parodontitisbehandlung

Der Ruf der Zahnärzte und der zahnärztlichen Behandlung gerät medial zunehmend in die Schieflage. Verstarb letzte Woche ein 18-Jähriger während einer mehrstündigen Wurzelbehandlung, so bewegte der Fall eines zweijährigen Jungen nun erneut die Gemüter, als er den Zahnarztbesuch mit dem Leben bezahlte. Nun reiht sich ein weiterer Todesfall in diese traurige Aufzählung ein.

Wie verschiedene Nachrichtenseiten berichten, verstarb eine Seniorin im Alter von 62 Jahren während einer Parodontiitisbehandlung. Wie es dazu kam, sei noch unklar, berichten Nachrichtenplattformen wie die Augsburger Allgemeine oder Der Westen. Der Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod der Patientin feststellen. Die Behandlung fand nicht, wie die anderen tragischen Fälle, unter Vollnarkose statt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit.

Foto: © Zerbor – fotolia.com
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige