Anzeige
Branchenmeldungen 24.01.2020

Feiertage sind schädlich für die Zähne, vor allem Weihnachten

Feiertage sind schädlich für die Zähne, vor allem Weihnachten

Zuckerhaltige Getränke und zahnschädigendes Essen über mehrere Tage – warum Weihnachten der Mundgesundheit nicht guttut, scheint klar zu sein. Dass aber auch noch andere Faktoren eine Rolle spielen, zeigt eine aktuelle Umfrage.

Die Marktforschungsplattform DentaVox hat über 300 User nach ihrer Meinung zum Thema Mundgesundheit und Feiertage befragt. Über die Hälfte der Befragten ist der Meinung, dass vor allem das ungesunde Essen an Feiertagen den Zähnen schadet. Ein Viertel denkt außerdem, dass die Mundhygiene in dieser Zeit vernachlässigt wird, was sich ebenfalls negativ auf die orale Gesundheit auswirkt. Ob sich dieser Fakt auf das Zähneputzen generell oder nur auf einzelne Aspekte der umfassenden Mundhygiene, wie das Verwenden von Zahnseide oder Mundspülung, bezieht, wurde in der Umfrage nicht erhoben. 21 Prozent der User sind zudem der Meinung, dass die Schließung der Zahnarztpraxen über die Feiertage ebenso eine Rolle spielt.

Im Ranking der zahnunfreundlichsten Feiertage landet Weihnachten mit 48 Prozent ganz klar auf Platz 1. Lediglich 18 Prozent sind der Meinung, dass Halloween am schädlichsten für die Zähne ist. Somit sichert sich der eher an Kinder gerichtete Feiertag den 2. Platz. Auf dem 3. Platz landet: Keiner. 12 Prozent der User denken, dass Feiertage keine Auswirkung auf die Zähne haben. Mit 11 Prozent folgt der Valentinstag auf Platz 4. Platz 5 teilen sich Thanksgiving und Ostern.

Foto: Alexander Raths – stock.adobe.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige