Anzeige
Branchenmeldungen 29.01.2019

HD MEDICAL SOLUTIONS Tutorial: Das CranioPlan®-Verfahren – Teil 1

HD MEDICAL SOLUTIONS Tutorial: Das CranioPlan®-Verfahren – Teil 1

Ab dem 13. Februar 2019 ist das HD MEDICAL SOLUTIONS Tutorial mit Dipl.-Ing. Dipl.-Inform. Frank Hornung zum Thema „Das CranioPlan®-Verfahren, Teil 1 – Ideologie und Grundlagen“ im ZWP online CME-Archiv verfügbar. Jetzt registrieren!

ACHTUNG: Der Termin des Tutorials wurde aufgrund von Krankheit des Referenten verschoben. Der neue Termin wird zeitnah bekanntgegeben.

Das CranioPlan®-Verfahren ist ein neuartiges Planungs- und Analyseverfahren, entwickelt von Dipl.-Ing. Dipl.-Inform. Frank Hornung und seinem Team der HD MEDICAL SOLUTIONS GMBH. Die Idee des Verfahrens ist es, aus eindeutigen Referenzpunkten im Schädel des Menschen eine Bezugsebene abzuleiten. Diese Ebene dient zur Kalibrierung und Referenzierung und ermöglicht so die optimale Bestimmung der Kieferrelation und Okklusionsebene. Das Verfahren unterstützt den vollständigen digitalen Workflow für die Totalprothetik und liefert in wenigen Sitzungen ein ästhetisches Ergebnis.

In diesem ersten Teil der Fortbildungsreihe werden die Ideologie sowie die wichtigsten theoretischen Grundlagen dieses Verfahrens von Dipl.-Ing. Dipl.-Inform. Frank Hornung vermittelt. Thematische Schwerpunkte sind u. a. die kephalometrischen Messpunkte, die 3D-Diagnostik (CT, DVT) sowie die Analyse der gewonnenen Daten. Anhand von grafischen Darstellungen sowie einem klinischen Fallbeispiel werden die einzelnen Themenschwerpunkte verständlich erklärt und das weite Spektrum an Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt.

Dieses Tutorial bildet den Auftakt der fünfteiligen Fortbildungsreihe. Die nachfolgenden Tutorials werden intensiver auf die einzelnen Schritte dieses Behandlungsverfahrens eingehen und mithilfe von anschaulich dokumentierten Fallbeispielen den Therapieerfolg verdeutlichen.

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

Hinweis zu den Fortbildungspunkten: 1 Punkt kann insgesamt erworben werden. Nachdem die notwendige Abspielzeit von 45 Minuten erreicht ist, werden die CME-Fragen für registrierte Nutzer freigeschaltet. Bei erfolgreichem Testergebnis können Sie dann das Zertifikat über einen CME-Punkt herunterladen.

Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige