Anzeige
Branchenmeldungen 22.09.2014

Oral-B Preis an Dr. med. dent. Tobias Hägi verliehen

Oral-B Preis an Dr. med. dent. Tobias Hägi verliehen

Unter dem Titel „Parodontologie – quo vadis?“ präsentierte die 44. Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Parodontologie (SSP) Antworten auf Fragen zur Prävention, Diagnostik und Therapie parodontaler Erkrankungen. Anlässlich der zweitägigen Veranstaltung in Zürich wurde auch der anerkannte Oral-B Preis für klinische Präsentationen verliehen: Die begehrte Auszeichnung erhielt Dr. med. dent. Tobias Hägi, Universität Bern, für seine Arbeit zur „Parodontaltherapie einer in der Adoleszenz nicht diagnostizierten, aggressiven Parodontitis“. Der Oral-B Preis unter der Schirmherrschaft der SSP zeichnet Praktiker aus, die ihre Erfahrungen anhand eines herausragenden Fallberichtes darstellen.

Es war bereits die zehnte Vergabe des renommierten Preises, der traditionell anlässlich der Jahrestagung der SSP verliehen wird. Diesmal konnte sich Dr. med. dent. Tobias Hägi, zur Zeit mit der Einreichung seiner Arbeit an der Universität Bern beschäftigt, den ersten Platz und damit das Preisgeld von 5.000 CHF sichern. Die Auszeichnung sieht außerdem eine Veröffentlichung des Siegerbeitrags in der Zeitschrift SSP Aktuell vor.

Damit würdigen SSP und Oral-B die Ausführungen des diesjährigen Siegers zur erfolgreichen Therapie einer in der Adoleszenz nicht diagnostizierten, aggressiven Parodontitis. Der Preisträger nahm die Glückwünsche persönlich von SSP-Präsident Prof. Dr. Dr. Anton Sculean, SSP-Vorstandsmitglied Dr. med. dent. Christoph Rieder und Tanja Burdett, Professional & Academic Relations Manager D/A/CH, Procter & Gamble Professional Oral Health, am 5. September 2014 im Rahmen der SSP-Jahrestagung in Zürich entgegen.

Ab sofort können sich erneut in der Schweiz forschende oder niedergelassene Zahnärzte und Dentalhygienikerinnen, die Mitglied in der SSP sind, um den „Oral-B Preis für klinische Präsentationen unter der Schirmherrschaft der SSP“ bewerben. Interessenten haben noch bis zum 30. April 2015 die Möglichkeit, ihr Manuskript bei der SSP einzureichen – ganz einfach per E-Mail unter sekretariat@parodontologie.ch. Weitere Informationen zur Teilnahme hält der Download-Bereich unter www.parodontologie.ch bereit.

Quelle: Procter & Gamble

Foto: © Procter & Gamble
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige