Anzeige
Branchenmeldungen 16.04.2019

Zahnarzt mit Zahnmobil unterwegs: „Das habe ich noch nie erlebt“

Zahnarzt mit Zahnmobil unterwegs: „Das habe ich noch nie erlebt“

Warum bettlägerige Senioren mühsam zum Zahnarzt fahren, wenn dieser auch zu ihnen kommen kann? Nicht nur mit einem Köfferchen, sondern mit einem Container voller Ausstattung? Christoph Blum hat diese Idee umgesetzt.

Christoph Blum ist ein Zahnarzt mit Lkw-Führerschein aus seiner Bundeswehrzeit. Vorsichtig manövriert er in Bad Ems einen dreiachsigen Lastwagen die enge Auffahrt zu einem Seniorenheim hinauf. Dort lässt er am Dienstag langsam seinen großen weiß-grünen Abroll-Container auf den Parkplatz sinken. Nach einer Reihe von Handgriffen öffnet die mobile Zahnarztpraxis. Laut Blum ist sie bundesweit einzigartig: «Auch in Hamburg und Hannover gibt es je ein Zahnmobil für Obdachlose. Aber die sind viel kleiner und haben keine Narkosemöglichkeit wie wir.»

Blum hat seine ungewöhnliche Zweitpraxis gerade offiziell in Betrieb genommen. Einmal in der Woche steuert er Seniorenheime der Umgebung an. Seine Praxismanagerin Martina Geistlinger sagt: «Wir haben mit zehn Heimen Kooperationsverträge abgeschlossen. Uns einfach auf den Marktplatz stellen und die Leute behandeln dürfen wir nicht.»

Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) teilt der Deutschen Presse-Agentur mit, die Idee des Zahnmobils sei so einfach wie überzeugend. «Viele Patientinnen und Patienten, die in Alten- und Pflegeheimen leben, müssen bislang bei Zahnproblemen aufwendig per Krankentransport in die jeweilige Zahnpraxis transportiert werden.» Manche Heimbewohner seien bettlägerig. Daher sei es sinnvoll, wenn umgekehrt einfach Zahnärzte zu den Senioren kommen könnten.

In Blums vier Tonnen schwerem Container mitsamt Röntgengerät sitzt eine 87-jährige Patientin, die ihren Namen nicht nennen will, mit weißem Haar und grauer Jacke auf einem Rollator. Eine helle Lampe leuchtet ihr in den Mund. Blum, der auch Oralchirurg ist, erläutert: «Hier hinten haben Sie eine Druckstelle. Wir müssen Ihre Prothese noch ein bisschen unterfüttern, damit sie besser hält.» Die Seniorin im neunten Lebensjahrzehnt sagt: «Das habe ich noch nie erlebt.» Ein so kurzer Weg zum Zahnarzt sei gut.

Das Gesundheitsministerium und der Rhein-Lahn-Kreis haben Blums mobile Praxis nach dessen Angaben mit zusammen rund 25 000 Euro gefördert. Die restlichen circa 175 000 Euro habe er selbst gezahlt. Der schlechte Zahnzustand vieler Heimbewohner sei ein wenig beachtetes Problem, sagt der 38-jährige Zahnarzt. «Ich will der Generation unserer Eltern und Großeltern, die unser Land wieder aufgebaut haben, etwas zurückgeben.» Blum ergänzt: «Wir bekommen mit unserer Arbeit ein paar Euro raus, aber machen keinen großen Gewinn, sonst würden das auch mehr Kollegen machen.» Zuvor haben andere Medien darüber berichtet.

Der Bad Emser Zahnarzt hat zuerst an den Umbau eines weniger großen Rettungswagens gedacht. «Das würde aber auch 150 000 Euro ohne Narkose kosten», sagt er. Sein von einer Spezialfirma ausgebauter geräumiger Container mit einer Grundfläche von 6,80 mal 2,20 Meter lässt sich dagegen mit einer Trennwand in zwei Räume teilen. Auf der einen Seite kann ein Patient aus einer Narkose unter Aufsicht aufwachen, während auf der anderen Seite bereits die Behandlung des nächsten Patienten folgt.

Drei Helferinnen unterstützen Blum im Zahnmobil. Zu bestimmten Zeiten stoßen zwei Fachleute für Narkose hinzu. Die Helferin Katharina Darscheid sagt: «Es ist aufregend und was ganz Neues. Ich finde es eine sehr gute Sache.» Rosi Berger, sogenannte Alltagsbegleiterin des Seniorenheims in Bad Ems, ergänzt: «Wir sind froh für unsere Bewohner. Wir wollen noch mehr von ihnen dafür gewinnen.» Das Angebot sei natürlich freiwillig.

Ministerin Bätzing-Lichtenthäler betont: «Wir brauchen für die Sicherung der guten gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung gerade im ländlichen Raum auch neue, innovative Ansätze.» Das Zahnmobil gehöre dazu.

Quelle: dpa

Foto: am – stock.adobe.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige