Branchenmeldungen 04.05.2018

ZERAMEX® Keramikimplantat – 100% metallfrei

ZERAMEX® Keramikimplantat – 100% metallfrei

Foto: Dentalpoint

Die Dentalpoint AG strebt mit den ZERAMEX®-Implantaten nach optimalen Ergebnissen und hochwertigen Lösungen für Zahnarzt und Patienten. Der Wert Anspruch ist im Sinne von High-Performance zu verstehen und reflektiert die Bedürfnisse der Patienten und Anwender an die Ästhetik, das Weichgewebe, die Biokompatibilität, das Material, die Oberfläche und die Versorgungsflexibilität mit dem Qualitätsversprechen „Swissmade“.

Die Entwicklung und Herstellung von Keramik-Implantaten aus hartem/gehipptem Zirkonoxid ist eine anspruchsvolle Disziplin. Die Zuverlässigkeit der ZERAMEX®-Implantate ist das Ergebnis von Kompetenz und einem kompromisslos hohen Qualitätsanspruch.

Die Einzigartigkeit von ZERAMEX®-Implantaten manifestiert sich durch das korrosionsfreie Material Zirkondioxid, die sehr gute Osseointegration1, die hohe Bruchfestigkeit, die Verschraubung des Abutments mit der metallfreien Karbonschraube VICARBO® und die umfassenden prothetischen Optionen. Zu denen gehört auch die Basis für individualisierte, vollkeramische Versorgungen. Die bessere Blutzirkulation um Keramikimplantate stellt das Wachstum des Weichgewebes sicher und die sehr geringe Plaque-Affinität2 von Zirkondioxid verhindert das Entstehen von Entzündungen.

Für unsere Kundschaft und deren Patienten bedeutet dies zunächst einmal die Sicherheit einer evidenz-basierten Lösung für eine 100% metallfreie Versorgung. Und dies zu einem vorteilhaften Preis.

Für Kunden, Patienten und Interessierte steht seit kurzen ein neues, digitales Portal mit allen relevanten Informationen rund um die ZERAMEX® Implantate zur Verfügung. Besuchen Sie uns auf www.zeramex.com.

1 Chappuis V, Cavusoglu Y, Gruber R, Kuchler U, Buser D, Bosshardt DD.
Osseointegration of Zirconia in the Presence of Multinucleated Giant Cells. 2016 Aug;18(4):686-98. doi: 10.1111/cid.12375. Epub 2015 Sep 17.

2 Scarano A, Piattelli M, Caputi S, Favero GA, Piattelli A.
Bacterial adhesion on commercially pure titanium and zirconium oxide disks: an in vivo human study. 2004 Feb;75(2):292-6.

Quelle: Dentalpoint

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper