Anzeige
Businessnews 29.04.2019

Andreas Meldau zum Vizepräsidenten der ADDE gewählt

Andreas Meldau zum Vizepräsidenten der ADDE gewählt

Bei der diesjährigen Hauptversammlung der Association of Dental Dealers in Europe (ADDE) am 27. April 2019 in Brüssel wurde BVD-Vizepräsident Andreas Meldau zum neuen Vizepräsidenten gewählt.

Andreas Meldau folgt damit Dr. Maurizio Quaranta (ANCAD, Italien). „Ich freue mich über die Wahl zum Vizepräsidenten und die damit verbundenen Aufgaben. Gemeinsam mit meinen neuen Vorstandskollegen und unseren Mitgliedern möchte ich die Profilschärfung und Außenwirkung der ADDE weiter vorantreiben, um allen Interessen des Dentalhandels auf europäischer Ebene gerecht zu werden“, so Meldau nach der Wahl.

Neuer ADDE-Präsident ist Ed Attenborough (BDIA, Großbritannien) und damit Nachfolger von Dominique Deschietere, der die Geschicke der ADDE neun Jahre lang leitete.

Neben Andreas Meldau und Ed Attenborough wurden Jean Martin-Dondoz (COMIDENT, Frankreich) und Dr. Pavel Smažík (Czechdent, Tschechien) in ihren Vorstandsämtern bestätigt.

Quelle: BVD

Foto: BVD

Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige