Anzeige
Businessnews 10.12.2014

curasan AG: Patenterteilung für 3-D-Drucktechnologie

curasan AG: Patenterteilung für 3-D-Drucktechnologie

Die im General Standard notierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) hat vom Deutschen Patentamt den Erteilungsbeschluss für ein weiteres Patent erhalten. Dabei handelt es sich um eine fortgeschrittene Technologie zum dreidimensionalen Aufbau von Implantaten aus synthetischen, keramischen Knochenersatzmaterialien.

Diese Technologie, zusammen mit Forschern der Technischen Universität Chemnitz entwickelt, beschäftigt sich mit dem 3-D-Druck von Serien oder individuellen Implantaten aus Knochenaufbaumaterialien. Hierbei können aus einem Pulverbett sowohl standardmäßige Serienformteile als auch individuell gefertigte Füllmaterialien für einzelne Patienten gefertigt werden.

„Nunmehr ist das Portfolio an geschützten Technologien nahezu komplett“, so Michael Schlenk, CEO der curasan AG. „Neben hoch- und niedrigporösen Granulaten und Formteilen, Pasten und knetfähigen Biomaterialien im Komposit mit organischen Bindersubstanzen ergänzt die Pulverbettdrucktechnologie in idealer Weise die Bandbreite der regenerativen Materialien und Produkte.“

Quelle: curasan AG

Foto: © Feng Yu - Fotolia
Mehr
Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige